MyMz
Anzeige

Segler geriet am Drachensee in Gefahr

Ein Unbekannter spielte vor dem Wochenende in Furth im Wald an vier Booten herum. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Unser Symbolfoto zeigt ein Segelboot: In Furth im Wald hatte es ein Unbekannter gleich auf vier Boote abgesehen.
Unser Symbolfoto zeigt ein Segelboot: In Furth im Wald hatte es ein Unbekannter gleich auf vier Boote abgesehen. Foto: Jens Kalaene/picture alliance / dpa

Furth im Wald.Ein unbekannter Täter hat am Drachensee an vier Segelbooten, die am Steg des Segelvereins liegen, die Sicherungen der Wantenabspannungen entfernt. Beim Segeln können sich diese, wie die Further Polizei am Sonntagabend mitteilte, lösen. Dadurch könne der Mast umfallen.

Am Freitag geriet dadurch ein Segler in Gefahr. Bei der Prüfung konnten, wie die Ermittler im Pressebericht mitteilen, die weiteren Manipulationen festgestellt werden. „Glücklicherweise entstand nur Sachschaden“, heißt es.

Die Polizei Furth im Wald ermittelt unter anderem wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Schiffsverkehr und will wissen: Wer hat insbesondere in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Beobachtungen am Drachensee gemacht? Hinweise erbittet die Polizei in Furth im Wald unter der Telefonnummer (0 99 73) 50 40.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht