MyMz
Anzeige

Schorndorf

Seniorenkreis feierte mit „Musi und G’schichterln“

Das letzte Monatstreffen in diesem Jahr stand beim Seniorenkreis am Mittwochnachmittag im Zeichen des Advents und des bevorstehenden Weihnachtsfestes.

Die beiden Seniorenkreis-Leiter Anton Neiger (2. v. r.) und Gerda Ruhland (2. v. l.) durften sich über eine Geldspende von Seiten der Gemeinde freuen, Elfriede Schollerer (3. v. l.) über ein kleines Geburtstagsgeschenk.  Foto: cls
Die beiden Seniorenkreis-Leiter Anton Neiger (2. v. r.) und Gerda Ruhland (2. v. l.) durften sich über eine Geldspende von Seiten der Gemeinde freuen, Elfriede Schollerer (3. v. l.) über ein kleines Geburtstagsgeschenk. Foto: cls

Schorndorf.Als Gäste wurden auch Ruhestandspfarrer Hans Gschlößl, Gemeindeoberhaupt Max Schmaderer und Seniorenbeauftragte Helga Fischer begrüßt. Gerade von den Senioren könne man Bescheidenheit lernen, so der Bürgermeister. Leider würden in den jüngeren Generationen die Zufriedenheit und die Dankbarkeit immer mehr abhanden kommen, obwohl es ihnen viel besser gehe. Es sei wichtig, dass die Senioren immer wieder zusammenkommen, miteinander reden und Gedanken austauschen. Schmaderer wünschte allen weiterhin vor allem Gesundheit, dankte besonders den beiden Seniorenkreis-Leitern Anton Neiger und Gerda Ruhland und überreichte an sie stellvertretend eine Geldspende von Seiten der Kommune für die Seniorenkreis-Kasse. Neben Kaffee und Plätzchen stand die gemütliche Adventssitzweil im Zeichen der „Weihnacht am Schliersee“ mit „Musi und G’schichterln“ von Markus Wasmeier sowie Christine Neubauer. Mit Elfriede Schollerer wurde auch einer Geburtstagsjubilarin von Seiten der Seniorenschaft mit einem kleinen Präsent gratuliert. (cls)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht