MyMz
Anzeige

Verkehr

Seniorin überschlug sich mit ihrem Wagen

Die Fahrerin rutschte bem Ausweichen in Bad Kötzting über die Böschung. Das neue Auto wurde beim Crash total demoliert.

Der Kleinwagen wurde äußerst schonend wieder auf die Räder gestellt, um eine patientengerechte Rettung der Fahrerin einleiten zu können. Foto: kht
Der Kleinwagen wurde äußerst schonend wieder auf die Räder gestellt, um eine patientengerechte Rettung der Fahrerin einleiten zu können. Foto: kht

Bad Kötzting.Glimpflich verlief ein Unfall am Samstag für die Fahrerin eines neuwertigen Fahrzeuges. Während die 75-Jährige leichtere Verletzungen erlitt, entstand an ihrem Fahrzeug wirtschaftlicher Totalschaden. Dabei war die Ursache relativ unscheinbar, nachdem die Fahrerin in der Nähe des Zeltendorfers Weges bei einem Ausweichmanöver auf die begleitende Böschung geraten war und sich das Fahrzeug dadurch anschließend überschlagen hatte.

Ein entgegenkommendes Fahrzeug, so die Information vor Ort durch die ermittelnden Polizeibeamtinnen, dürfte der Auslöser gewesen sein, dass die Fahrerin mit ihrem neuwertigen Fahrzeug auf der kurzen Zufahrt zu deren Anwesen ein Ausweichmanöver einleitete. Dadurch geriet die bergab fahrende Frau auf die Böschung. Der Kleinwagen kippte, rollte dann einmal um die Längsachse und kam auf der Fahrerseite zum Liegen.

Mit der Meldung einer eingeschlossenen Person wurde die Feuerwehr Bad Kötzting, die Feuerwehrführung mit Kreisbrandrat Michael Stahl, Kreisbrandinspektor Andreas Bergbauer und Kreisbrandmeister Florian Heigl sowie der Notarzt samt Rettungsdienst gegen 14.50 Uhr an die Einsatzstelle alarmiert. In Absprache mit dem Notarzt wurde eine patientenschonende Rettung eingeleitet.

Reportage

Eine Nacht mit der Polizei auf Streife

Zwischen toten Rehen und Drogenkontrollen: Wir durften zwei Waldmünchner Polizisten in ihre elf-Stunden-Schicht begleiten.

Nach der notärztlichen Versorgung vor Ort wurde die 75-jährige Frau vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. Der Kreuzungsbereich der Zeltendorfer Straße war während der Rettungsarbeiten kurzzeitig gesperrt worden. An dem Fahrzeug der 75-jährigen Frau entstand durch den Unfall, so die Beamten der Polizeiinspektion Bad Kötzting vor Ort in einer ersten Einschätzung, wohl wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ungefähr 15 000 Euro, nachdem der Kleinwagen nur wenige Wochen alt gewesen war. (kht)

Weitere Polizeimeldungen aus Cham finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht