MyMz
Anzeige

Setzwein bloggt täglich aus Brünn

Der Chamer ist einer von fünf deutschsprachigen Autoren, die an dem Austauschprogramm „Ahoj Leipzig Brno“ teilzunehmen,

Bernhard Setzwein mit dem Direktor der Mährischen Landesbibliothek, Prof. Tomáš Kubícek Foto: Pavel Nemec
Bernhard Setzwein mit dem Direktor der Mährischen Landesbibliothek, Prof. Tomáš Kubícek Foto: Pavel Nemec

Cham.Der in Cham lebende Autor Bernhard Setzwein hält sich momentan in der mährischen Hauptstadt Brünn auf und berichtet von dort in einem täglichen Internet-Blog. Als einer von fünf deutschsprachigen Autoren wurde er ausgewählt, am Austauschprogramm „Ahoj Leipzig Brno“ teilzunehmen, das im Zusammenhang mit dem Gastlandauftritt Tschechiens auf der Leipziger Buchmesse 2019 steht. Organisiert wird das Programm von der Mährischen Landesbibliothek, der Stadt Brünn, der Leipziger Buchmesse und des Goetheinstituts in Tschechien. Nähere Informationen gibt es unter www.ahojleipzig.de. Das Austauschprogramm will vor allem gegenseitiges Kennen- und Verstehenlernen anregen. Für Bernhard Setzwein bedeutet dies unter anderem Begegnungen mit Brünner Kulturschaffenden sowie Lesungen an der Universität. Setzweins Internet-Blog „Ein Brünner Monat“ ist abrufbar über seine Homepage www.bernhardsetzwein.de.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht