MyMz
Anzeige

Schicksal

Sie sind Chams spurlos Verschwundene

Die Kripo sucht seit Jahren Albert Thanner und Lorenz Hornauer. Auch der Fall Edgar Kimmel ist noch immer ungewiss.
Von Johannes Schiedermeier

Bei den Suchaktionen der Polizei nach den drei Vermissten im Landkreis Cham wurden Drohnen, Suchhunde, Hubschrauber und wie hier bei der Suche nach Anton Thanner in einem Kiesweiher auch Polizeitaucher eingesetzt. Foto: Schiedermeier
Bei den Suchaktionen der Polizei nach den drei Vermissten im Landkreis Cham wurden Drohnen, Suchhunde, Hubschrauber und wie hier bei der Suche nach Anton Thanner in einem Kiesweiher auch Polizeitaucher eingesetzt. Foto: Schiedermeier

Cham.Wenn Menschen verschwinden, dann ist das besonders für die Angehörigen eine große Belastung. Im Landkreis Cham sucht die Kripo seit sieben Jahren nach dem Schorndorfer Landwirt Lorenz Hornauer, seit fünf Jahren nach dem Neukirchener Albert Thanner und seit Juli 2017 nach Edgar Kimmel.

Im Fall von Edgar Kimmel setzte die Polizei kurzfristig in einer groß angelegten Suchaktion Hunde, Hubschrauber und Drohnen ein. Vergeblich. Durch den Fund einer skelettierten Leiche in einem Steinbruch in Cham-West geriet der Vermisstenfall aktuell wieder ins Rampenlicht. Die Staatsanwaltschaft hat die Obduktion des unbekannten Mannes angeordnet, der dort am Ostersonntagnachmittag gefunden wurde. Sie findet am Dienstagvormittag statt.

Kimmel hatte seinem Wohnort in Nunsting am 27. Juli 2017 mit einem silbernen Fahrrad verlassen, das nie gefunden wurde. Auch er ist nie wieder aufgetaucht. Manches spricht dafür, dass er nun gefunden worden ist. Sicher aber ist das erst, wenn das Obduktion-Ergebnis der Rechtsmediziner aus Erlangen vorliegt und die DNA-Proben ausgewertet sind.

Jahrelang spurlos verschwunden

Anton Thanner, Neukirchen b. Hl. Blut, vermisst seit Dezember 2013 Fotos: Kripo
Anton Thanner, Neukirchen b. Hl. Blut, vermisst seit Dezember 2013 Fotos: Kripo

Bei den beiden anderen Vermissten fehlt derzeit jeglicher aktuelle Anhaltspunkt. Sie sind seit Jahren spurlos verschwunden. Anton Thanner seit 2013 und Lorenz Hornauer seit 2011. Beide haben eines gemeinsam: Die Kripo hat bis heute keinerlei Anhaltspunkte, wohin ihr Weg tatsächlich geführt hat. Dabei wurden viele Anstrengungen unternommen, alle Spuren akribisch verfolgt. Anton Thanner zum Beispiel hat einen Freund gebeten, seinen VW Golf mit dem Kennzeichen SR - BC 892 vom Parkplatz vor einem Chamer Verbrauchermarkt in Janahof abzuholen. Dort habe er ihn abgestellt. Das stimmte tatsächlich. Doch dann gab es kein Lebenszeichen mehr. Am 27.12.2017 meldete sich der Freund bei der Polizeiinspektion Cham, weil er sich Sorgen machte. Eine Verwandte ist die Letzte, die Tanner lebend am 21.12.2017 gesehen hat.

Die spurlos Verschwundenen

  • Anton Thanner:

    wohnhaft in Neukirchen beim Hl. Blut (70), 1,73 Meter groß, Vollglatze, Vollbart.

  • Die letzte Spur:

    Thanners Spur verliert sich auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Cham-Janahof. Dort holte ein Freund am 27. Dezember 2013 vereinbarungsgemäß den Golf des Vermissten ab. Kennzeichen SR-BC 892.

  • Einziger Anhaltspunkt:

    Thanner soll zuletzt geäußert haben, dass er sich wegen einer OP ins Nachbarland Tschechien begeben werde.

  • Lorenz Hornauer:

    wohnhaft in der Gemeinde Schorndorf (65), 171 Meter groß, schlank, Stirnglatze.

  • Die letzte Spur:

    Hornauer verließ Anfang August 2011 seinen landwirtschaftlichen Hof, in der Absicht, sich von seiner Familie zu trennen. Er fuhr einen weißen Opel Corsa mit dem Kennzeichen CHA-HS 404, der ebenfalls seither verschwunden ist.

  • Einziger Anhaltspunkt:

    Hornauer ist gesundheitlich angeschlagen. Aufgrund der Umstände schließt die Kripo Suizid oder Gewalttat nicht aus.

Nach Thanners Verschwinden nahm ein Suchhund der Polizei die Spur des Vermissten auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes in der Janahofer Straße auf und folgte ihr bis zu einem Kiesweiher in den Regentalauen nahe der Quadfeldmühle. Die Polizei setzte dort Taucher ein, die jeden Zentimeter des Grundes akribisch absuchten. Ohne Erfolg. Von Thanner fand sich bis heute keine Spur.

Lorenz Hornauer, Schorndorf, vermisst seit August 2011 Fotos: Kripo
Lorenz Hornauer, Schorndorf, vermisst seit August 2011 Fotos: Kripo

Der zweite seit 2011 ungelöste Fall eines spurlosen Verschwindens betrifft den Schorndorfer Landwirt Lorenz Hornauer. Der 59-Jährige hatte die Trennung von seiner Familie geplant und wollte sich im Bereich Bodenmais im Landkreis Regen niederlassen. Deswegen war auch sein Verschwinden Anfang August 2011 zunächst unverdächtig. Er verließ mit seinem weißen, 17 Jahre alten Opel Corsa den Hof in der Gemeinde Schorndorf und ist seitdem verschwunden. Die Familie informierte die Polizei, als auch nach längerer Zeit keinerlei Kontaktaufnahme mehr stattfand. Hornauer besitzt kein Mobiltelefon und ist gesundheitlich angeschlagen. Die Kripo schließt derzeit weder einen Unglücksfall noch einen Suizid aus.

Was kann die Kripo noch tun?

Was tut die Kriminalpolizei in einem solchen Fall? Wandert er einfach zu den Akten? Wir haben nachgefragt bei Pressesprecher Markus Damm in Regensburg. „Solche Fälle werden in alle Richtungen ausermittelt. Die Kripo befasst sich mit allen Möglichkeiten. Die Verschwundenen können getötet worden sein, oder sich selbst getötet haben. Allerdings gibt es immer wieder Fälle, in denen jemand beschließt, dass er mit seinem gegenwärtigen Leben nichts mehr zu tun haben will. Das Recht dazu hat jeder. Solche Leute verschwinden dann oft wortlos aus ihrem Umfeld. Wenn sie das geschickt anstellen, gibt es kaum eine Chance, sie wieder zu finden“, sagt Damm.

In Fällen wie denen von Thanner und Hornauer, wartet die Akte dann auf eine neue Spur oder einen Zufall. „In beiden Fällen sind alle vorhandenen Stränge ausermittelt. Derzeit gibt es keinen Anhaltspunkt für uns, der weitere Ermittlungen rechtfertigen würde“, sagt der Pressesprecher. Es gibt tatsächlich Fälle, die nie aufgeklärt werden. Manche Menschen bleiben verschwunden. In den meisten Fällen tauchen sie aber auf. Tot oder lebendig. Erst dann gibt es einen Schlussstrich unter die Akte.

Weitere Nachrichten aus Cham und der Region lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht