MyMz
Anzeige

Schulsport

Silber für die Volleyball-Mädchen

Neukirchener Mannschaft holte Oberpfalz-Meisterschaft.

Schulleiter Christian Hofmaier (links) und die Mädels aus Neukirchen (rotes Trikot) präsentierten stolz ihre Silbermedaillen als zweitbestes Team der Oberpfalz neben den Gewinnern aus Regenstauf.Foto: kbr
Schulleiter Christian Hofmaier (links) und die Mädels aus Neukirchen (rotes Trikot) präsentierten stolz ihre Silbermedaillen als zweitbestes Team der Oberpfalz neben den Gewinnern aus Regenstauf.Foto: kbr

Neukirchen b Hl Blut.„Volleyballteam der Mittelschule beim Bezirksfinale“ lautete die erfreuliche Nachricht für acht volleyball-erprobte Mädchen aus dem Wallfahrtsort. Im Schulwettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ hatte die Mittelschule Neukirchen b. Hl. Blut 2017 für den Wettkampf III/2 eine Mädchenmannschaft gemeldet, die aus dem differenzierten Sportunterricht Volleyball hervorging.

Damit zählte Neukirchen zu den wenigen Schulen in der Oberpfalz, die sich der Konkurrenz in dieser Sportart stellten. Folglich durften die Schülerinnen direkt ohne einen vorherigen Wettkampf auf Kreisebene zum Bezirksfinale nach Regenstauf reisen. Dort wartete mit dem Gastgeber allerdings ein schwerer Gegner. Die Mittelschule am Schlossberg Regenstauf ist Stützpunktschule in der dortigen Volleyball-Hochburg, und jede Spielerin geht dort auch ins Vereinstraining. Damit waren die Karten vorweg eindeutig verteilt. Die in den Grundtechniken viel sicherer agierenden Regenstauferinnen konterten alle guten Aktionen der Neukirchener und zogen Punkt um Punkt davon. Mit 25:11 gewannen diese den ersten Satz. Im zweiten Satz ließen sich die Mädchen aus dem Hohenbogenwinkel zusätzlich vom lautstarken Publikum verunsichern und mussten auch diese Partie klar abgeben. Damit hieß der Bezirkssieger 2018 Mittelschule Regenstauf.

Nach anfänglicher Enttäuschung durften die acht Mädchen aus Neukirchen jedoch stolz die Silbermedaille entgegennehmen. Immerhin ist man damit zweitbestes Team der Oberpfalz.

Schulleiter Christian Hofmaier sieht diese erste Bewährungsprobe im Übrigen nur als Zwischenstation. Er setzt darauf, dass das gleiche Team auch im nächsten Jahr wieder starten kann und dann gute Aussichten auf Erfolg haben wird.

Für die Mittelschule Neukirchen b. Hl. Blut spielten Michaela Braun, Samara Cardillo, Sophie Kordick, Sophia Weber, Anna-Sophie Salmansberger (alle 8. Klasse) sowie Nicola Fischer, Janine Mühlbauer und Lea Schindlatz (7. Klasse). (kbr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht