MyMz
Anzeige

Weiding/Döbersing

Skifahrer freuten sich über Neuschnee und viel Sonne

Die Gruppe „De scho wieda“ mit Wintersportbegeisterten aus Dalking, Weiding und Umgebung verbrachte zwei wunderbare Skitage in Wagrain im Salzburger Land.

Die Skifahrer verbrachten wunderbare Tage.  Foto: Simone Fischer
Die Skifahrer verbrachten wunderbare Tage. Foto: Simone Fischer

Weiding.Am frühen Samstagmorgen ging es mit dem Bus Richtung Burghausen, wo bei Kaffee, Kuchen und einer Brotzeit eine kurze Pause eingelegt wurde.

Frisch gestärkt ging es weiter nach Wagrain. Wie bereits die letzten Jahre war die Gruppe in einer Jugendherberge direkt an der Liftstation untergebracht. Am Samstag bescherte das Wetter den Skibegeisterten einigen Neuschnee, dafür entschädigte der Sonntag die Brettlfans mit strahlend blauem Himmel, Sonnenschein und herrlichen Pistenverhältnissen.

In dem weitläufigen Skigebiet, das inzwischen durch eine gigantische Pendelbahn mit Platz für 130 Personen die Skigebiete Flauchau und St. Johann-Alpendorf verbindet, kommen Wintersportbegeisterte auf 120 Pistenkilometern voll auf ihre Kosten.

Nach zwei wunderbaren Skitagen machte sich die Gruppe unter der Leitung von Günter Theuerl sowie Gabi und Axel Höcherl am späten Sonntag-nachmittag auf den Weg zurück nach Hause.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht