mz_logo

Region Cham
Dienstag, 25. September 2018 13° 1

Verkehr

So groß ist die B85-Baustelle bei Roding

Eine Luftaufnahme zeigt die Ausmaße der Arbeiten an der Bundesstraße 85 direkt vor den Toren Rodings.

Ein außergewöhnlicher Blick auf die Baustelle der B 85 in Roding.  Foto: Josef Kerscher
Ein außergewöhnlicher Blick auf die Baustelle der B 85 in Roding. Foto: Josef Kerscher

Roding.Die Bauarbeiten an der Anschlussstelle Roding laufen auf Hochtouren. Auf der einen Seite wird Erdreich abgetragen. Diese Maßnahme ist notwendig, um Retentionsraum für den Fluss zu schaffen. Auf der vom Regen abgewandten Seite werden sogenannte CSV-Säulen in den Boden gerammt. Wie Dr. Richard Bosl vom Staatlichen Bauamt informiert, sollen diese für einen stabilen Untergrund sorgen. Spätestens im Herbst fließt der Verkehr auf der Behelfsumfahrung. Für die Schüttung des Bereichs werden 50 000 Kubikmeter Erdreich von der Deponie neben der B 85 bei Piendling vor die Tore der Stadt Roding gekarrt. (bs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht