MyMz
Anzeige

Psychologie

So klappt’s mit den guten Vorsätzen

Vom Arzt bis zur Yoga-Trainerin – Bad Kötztinger Experten geben Tipps, wie man einen guten Plan auch wirklich umsetzt.
Von Roman Hiendlmaier

Gruppenbild Gesundheitsbotschafterinnen landkreis cham
Gruppenbild Gesundheitsbotschafterinnen landkreis cham

Bad Kötzting.Gute Vorsätze sind schnell gefasst – und schnell wieder vergessen. Bad Kötztinger Experten für mehr Gesundheit und Achtsamkeit fürs eigene Befinden geben Tipps, wie die Umsetzung der guten Vorsätze auch langfristig funktioniert.

Nur eines oder sehr wenige Ziele setzen und nicht zu viel von sich verlangen: Tipps von Apothekerin Corinna Stoiber.
Nur eines oder sehr wenige Ziele setzen und nicht zu viel von sich verlangen: Tipps von Apothekerin Corinna Stoiber.

Corinna Stoiber (Apothekerin und Heilpraktikerin): Was auch durch Berichte über unglaubliche Abnehmerfolge oder sportliche Höchstlestungen befeuert wird. Mein Rat lautet daher: Nur eines oder sehr wenige Ziele setzen und nicht zu viel von sich verlangen. Auch wenn solche Ziele sehr persönlich sind, wie etwa die Gewichtsabnahme, oder eine bessere Ernährung, zeigt sich, dass sie in der Gruppe leichter umsetzbar sind. „Also, suchen Sie sich eine Sportart und eine Gruppe, der Verein dazu, und legen Sie los“. Mein persönlicher Tipp: Am Mittwoch 5. Februar, beginnt um 19 Uhr im Sinocur wieder unser Basenfasten.

In der Gruppe geht alles leichter: Tipp von TV-Leichtathletik-Chef Alois Brandl.
In der Gruppe geht alles leichter: Tipp von TV-Leichtathletik-Chef Alois Brandl.

Alois Brandl (Trainer TV-Leichathletik): Entscheidend ist für mich bei diesem Thema vor allem eins: Ist das Ziel realistisch? Wenn ja, geht es um die Motivation zur Umsetzung. Hier habe ich die Erfahrung gemacht, dass gemeinsam mehr erreichbar ist. Also am Beispiel Sport: In einer Gruppe mit festen Terminen jede Woche entsteht eine Gruppendynamik, die den einzelnen mitzieht. Am Anfang jammern alle, oder viele, dann stellen sich erste Erfolge ein und wenn auch dann ein gewisses Niveau erreicht ist, bleibt man leichter bei der Stange, wenn man weiß, dass mehrere sich zu dem Termin einfinden. Ich selbst habe mir 2020 vorgenommen, mit meinem Wander-Spezl weiter jeden Mittwoch auf einer möglichst immer neuen Route auf die Kötztinger Hütte zu wandern.

Klare Ziele, Probleme vorhersehen und Träume wagen - dann klappt’s mit den Vorsätzen, empfiehlt Prof. Dr. Erich Wühr.
Klare Ziele, Probleme vorhersehen und Träume wagen - dann klappt’s mit den Vorsätzen, empfiehlt Prof. Dr. Erich Wühr.

Prof. Dr. Erich Wühr (Zahnarzt und Präventions-Experte): Ich finde es zuallererst wichtig, ein klares Ziel zu formulieren. Also: ich will x Kilo abnehmen, oder: Ich will x mal die Woche die Sportart y machen. Dann kann man sich schon mal nicht so leicht rausmogeln. Dann hilft es erfahrungsgemäß, wenn man Probleme, das Ziel zu erreichen, vorhersieht, also: Wenn ich mal keine Lust habe, dann mache ich dieses. Oder: Wenn ich mal wieder länger arbeite, dann mache ich jenes.... Als Motivation schlage ich eine schöne Vorstellung vor: Also die neue Frühjahrsmode, die ich mir dann in der (kleineren) Größe x kaufe... Oder, wie ich an einem schönen Sommerabend eine halbe oder ein ganze Stunde am Stück laufen werde... Ich selbst halte es mit Vorsätzen eher locker und ziemlich spontan: Gerade mache ich einen Monat komplett Pause bei den alkoholischen Getränken.

Interview

Mit Erfolg und Motivation ins neue Jahr

Johann Weber, Vorstandsvorsitzender der Zollner AG im Landkreis Cham, weiß, wie sich Ziele langfristig verwirklichen lassen.

Aufschub: Das Frühjahr ist die bessere Zeit für Veränderungen, findet TCM-Therapeutin Inken Stenger.
Aufschub: Das Frühjahr ist die bessere Zeit für Veränderungen, findet TCM-Therapeutin Inken Stenger.

Inken Stenger (TCM-Therapeutin und Heilpraktikerin): Ich finde, der Jahreswechsel ist eine sehr schwierige Zeit, sich zu Veränderungen aufzuraffen. Es ist häufig kalt und dunkel – meiner Ansicht nach gehen daher auch viele gute Vorsätze baden. Die chinesische Medizin beispielsweise empfiehlt, sich jetzt im Januar, Februar „nur“ zu sammeln und Maß zu halten, Stichwort Fastenzeit. Im Frühjahr, wenn es wärmer und die Tage länger werden, fällt es einem dann viel leichter, sich an Neues zu wagen. Ich selbst halte mich heuer buchstäblich an die Theorie der „kleinen Schritte“ und habe mir vorgenommen, im neuen Jahr wöchentlich drei Abendspaziergänge nach der Arbeit zu machen.

Zu wenig graue Zellen

  • Anlass

    : Im Auftrag der Krankenkasse DAK befragte das Forsa-Institut seit 2006 mehr als 3000 Männer und Frauen. Knapp 40 Prozent der Befragten machen sich jedes Jahr Vorsätze. Doch bis zu 90 Prozent schaffen es nicht, diese umzusetzen.

  • Ergebnis:

    Experimente zeigen, dass nicht mangelnde Disziplin für das Scheitern von Vorsätzen verantwortlich sind, sondern dass die Willenskraft einfach aufgrund der Natur unseres Gehirns nicht stark genug ist.

Achtsamkeit steht auch auf ihrer „to do-Liste“ ganz oben: Yoga-Trainerin Susanne Willenbrink
Achtsamkeit steht auch auf ihrer „to do-Liste“ ganz oben: Yoga-Trainerin Susanne Willenbrink

Susanne Willenbrink (Qigong-Lehrerin, DTB-Trainerin): Bei meinen Yoga-Kursen zu Jahresbeginn fällt mir auf, dass die Teilnehmer sehr motiviert und aufgeschlossen sind, was offensichtlich auf gute Vorsätze zurückzuführen ist. Allerdings versuche ich, ihnen Tipps und Tricks für ihren Alltag zu vermitteln, die sie nicht nur dieses Jahr, sondern möglichst ihr ganzes Leben lang umsetzen. Für den in diesen Tagen vielfach geäußerten Wunsch „mehr für sich selber tun“ ist Yoga eine gute Basis, denn es hilft herauszufinden, was einem selber gut tut. Ich habe konkret eigentlich keinen Vorsatz für 2020, wobei ich schon gern öfter dieses Maß an Ruhe und Achtsamkeit mir selbst zugestehen würde, dass ich in meinen Kursen den Teilnehmern predige.

Interview

Wenn Scheitern zum Erfolg führt

Rainer Steinberger aus Pösing ist Ultracycler. 2018 musste er beim Race Around Austria aufgeben. Dann kam der Sieg.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht