MyMz
Anzeige

Fernsehen

Soller will „bester Bäcker“ werden

Ab 15. September treten im ZDF 72 Bäcker an, um den Titel „Deutschlands bester Bäcker“ zu erhalten. Franz Soller aus Roßbach ist Ende September dabei.

Das Team der Bäckerei Soller aus Wald/Roßbach mit den Juror Johann Lafer beim Tagesfinale der Region Niederbayern Foto: ZDF/Sabine Finger

Rossbach. „Ich fühlte mich geehrt und habe mich unbändig gefreut“, erzählt Franz Soller von dem Moment, als er hörte, dass er bei der Fernsehsendung „Deutschlands bester Bäcker“ dabei sein wird. Ab März konnten sich Bäcker und Konditoren in ganz Deutschland bewerben, neben der Bäckerei Soller taten dies auch noch 1500 andere Bäckereien. Ausgewählt wurden 72, die nun ab 15. September in der ZDF-Sendung „Deutschlands bester Bäcker“ gegeneinander antreten.

Die Auswahl erfolgte nach bestimmten Kriterien. Unter anderem muss der Bäcker für die Qualität seines Produktes selbst verantwortlich sein, er darf keine Fertigmischungen oder Teiglinge verwenden und die handwerkliche Qualität steht im Vordergrund. Großbäckereien fielen ebenfalls durchs Raster.

Nach seiner Bewerbung erhielt Franz Soller verschiedene Telefonanrufe, bei denen er weitere Fragen beantworten musste, bis schließlich feststand: Er ist dabei. Und zwar als einziger Bäcker in der Oberpfalz. Anfang Juni fanden die Dreharbeiten in Roßbach statt. Er sei nervös gewesen, aber auch glücklich, zeigen zu können, wie er backt. Es sei eine Möglichkeit gewesen, sich zu beweisen und die Wertigkeit des Bäckerhandwerks zu zeigen, so der Bäckermeister.

Über zwölf Stunden war das achtköpfige Filmteam in Roßbach im Einsatz. Das Ergebnis ist am 30. September um 15.05 Uhr im ZDF zu sehen. Die Bäckerei Soller wird gegen zwei niederbayerische Bäcker aus Abensberg und Bad Gögging antreten.

In jeder Folge ab 15. September treten drei Bäckereien einer Region gegeneinander an. Sie müssen die Jury mit einer Spezialität des Hauses überzeugen und mit ihrem Ergebnis bei der Tagesaufgabe von Sternekoch Johann Lafer punkten.

Die vier Tagessieger einer Woche backen immer freitags um den Wochensieg und den Einzug in das große Finale in Berlin. Dort wird dann der beste Bäcker Deutschlands gekürt.

Neben Johann Lafer besteht die Jury noch aus Konditormeisterin Sabine Baumgarten, Bäckermeister Jochen Baier, Konditor-Weltmeisterin Eveline Wild und Bäckermeister Bernd Kütscher. Die letzten Beiden waren auch die Jury in Roßbach bei der Bäckerei Soller. (rhi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht