MyMz
Anzeige

Sportverein

Spiele-Olympiade machte Spaß

Mit einem Zeltlager fand die Ferienfreizeit des SSV Schorndorf ihren gelungenen Abschluss. 26 Kinder wurden betreut.

  • Die Spiele-Olympiade umfasste insgesamt acht Stationen. Fotos: Schmidbauer
  • Ball-Pong: Es war freigestellt, mit Werfen oder Schießen in die Wassertonnen zu treffen.

Schorndorf.Mit einem zweitägigen Zeltlager hat die Hauptjugendabteilung des SSV Schorndorf die diesjährige Sommerferien-Freizeit beendet. Die 26 Kinder wurden vom Jugendzirkel betreut, aber auch Eltern waren zum Teil gerne mit von der Partie.

Als dritte und letzte Aktion haben die beiden Hauptjugendleiterinnen Ramona Höcherl und Lea Höcherl das Zelten am SSV-Sportgelände organisiert. Nach der Ankunft am Mittwochnachmittag wurde das Zeltlager aufgebaut. Dann startete eine Spiele-Olympiade mit insgesamt acht Stationen, pädagogisch gezielt abgestimmt auf verschiedenste Kompetenzen: fein- und grobmotorisch, gustatorisch, kognitiv, sozial-kommunikativ und kreativ. So gab es sowohl Gruppen- als auch Einzelaufgaben, und alle Kinder durften sich freiwillig aussuchen, welche Stationen ihnen Spaß machen oder ihnen liegen.

Mit dazu gehörten z. B. ein Kartonwandschießen, Ball-Pong, Leuchtkugeln basteln, Brückenbau aus Zeitungspapier, eine Foto-Rallye, Geschmackstest, Glitzertatoos und Stöcke schnitzen. Die Kinder waren sehr eifrig und ehrgeizig dabei und haben die Olympiade erfolgreich absolviert.

Ausgeklungen ist der Abend mit dem gemeinsamen Pizzaessen, einem süßen Nachschlag an der „SSV-Eisdiele“ mit Toppings bzw. Soßen sowie Lagerfeuer samt Grillen von Marshmallows. Nach einer relativ frischen Nacht gab es am Morgen des Feiertags Mariä Himmelfahrt im Sportheim ein gesundes Frühstück zum Aufwärmen. Anschließend wurde durch die fleißige Mithilfe aller Kinder und Eltern der Sportplatz wieder sauber aufgeräumt und das Zeltlager beendet.

Die beiden Hauptjugendleiterinnen Ramona Höcherl und Lea Höcherl zeigten sich mit dem Verlauf sehr zufrieden. Das Zeltlager war von einem guten Miteinander geprägt, und bei der Spiele-Olympiade waren die Kinder sehr offen, etwas Neues auszuprobieren und sich gegenseitig anzufeuern und zu motivieren. (cls)

Ferienfreizeit-Fazit

  • Finanzierung:

    Die Veranstaltungen konnten aus der Hautjugendkasse des SSV Schorndorf ohne Eigenanteil von Seiten der Eltern finanziert werden, auch dank des Zuschusses der Gemeinde im Zuge der Jugendförderrichtlinien. (cls)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht