MyMz
Anzeige

Aktion

Sport für Kleine ganz groß

Mädchen und Jungen aus dem Haus für Kinder Sankt Laurentius frönten ihrem Bewegungsdrang. Auch eine Mini-WM stand an.

  • Die Fußballmannschaften mit ihren Pokalen, den Trainern und Schiedsrichtern Fotos: rma
  • Siegerehrung bei den „Kids in Bewegung“ – es gab Medaillen.

Wald.Am Freitag fand für die Kindergarten- und Krippenkinder vom Haus für Kinder Sankt Laurentius ein abwechslungsreicher Sporttag statt. Entsprechend dem Jahresthema des Hauses für Kinder – „Do san mir dahoam“ – wurde dieser Tag ausgerichtet. Summa summarum 41 Minis und elf Krippenkinder machten sich am Freitagvormittag mit den Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen auf den Weg vom Kindergarten in die Gemeindehalle. Sie alle, das ahnte man sicherlich schon, würde ein spannender Tag, an dem Spiel und Spaß angesagt waren, erwarten.

Verschiedene Stationen

Dort waren von den Gruppenleiterinnen verschiedene Stationen aufgebaut, wie eine Kriech- und Balancierstation. Auch konnten sie Trampolin oder von Ring zu Ring springen, rutschen und seilschwingen. Dabei lernen die Mädchen und Jungen, sich selber einzuschätzen, was sie sich alles zutrauen können, und auch Rücksicht nehmen auf andere. Die Ausdauer und Konzentration werden dadurch gefördert. Zum Einstimmen und Aufwärmen kam Musik dazu, und gemeinsam wurde von den die Mädchen und Jungen ein Turnlied gesungen. Die Mädchen und Jungen hatten dementsprechend auch jede Menge Spaß und große Freude, dabei durften sie frei ausprobieren, was sie sich alles zutrauten. Die drei Gruppenleiterinnen aus dem „Haus für Kinder Sankt Laurentius“, Jessica Rauscher, Kathie Grosch und Lisa Stuber, bieten für Mädchen und Jungen ab zwei Jahre immer donnerstags „Kids in Bewegung“ in der Gemeindehalle in Wald an. Am Ende des Turnprogrammes erhielten die Kinder Medaillen. Die 42 Gruppenkinder im Alter von vier bis sechs Jahren spielten auf dem Sportplatz in Wald Fußball. Eine sogenannte Mini-WM 2018 wurde ausgetragen. Unter der Anweisung und Leitung des 1. Vorsitzenden des FC Wald/Süssenbach, Alois Weber, sowie Christian Graßl und dem Trainerteam wurde gespielt. Fünf Mannschaften wurden aufgestellt. Es handelte sich um die Teams Deutschland, Portugal, USA, Brasilien und FC Bayern München. Nach dem Einzug der Mannschaften mit der jeweiligen Fahne fand ein kurzes Aufwärmtraining statt. Anschließend wurde die Mini-WM 2018 in einem Turnier ausgetragen.

Platz 1 bis 5 ...

Die Mädchen und Jungen zeigten Ausdauer und hatten riesigen Spaß, sich im Freien sportlich zu bewegen. So eine Mini-WM ist einfach riesig. Am Ende gab es dann, wie es sich für ein richtiges Turnier auch gehört, eine Siegerehrung mit Pokalverleihung.

Und das ist die Liste der Platzierten: Platz 5 erreichte die Mannschaft Deutschland. Den 4. Platz belegte Portugal. Platz 3 erreichte die Mannschaft FC Bayern, und Platz 2 die USA. Sieger wurde die Mannschaft Brasilien mit zwölf Punkten und 15:1 Toren. (rma)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht