mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 16. August 2018 27° 2

Europa

Sport ohne Grenzen

Aktionsbündnis Künisches Gebirge initiiert ab Oktober ein grenzüberschreitendes Projekt der Kontaktpflege von Schulen.

Die Bürgermeister des Aktionsbündnisses Künisches Gebirge und die Rektoren wollen die Kontaktpflege der Schulen im Grenzgebiet vorantreiben. Foto: kfl
Die Bürgermeister des Aktionsbündnisses Künisches Gebirge und die Rektoren wollen die Kontaktpflege der Schulen im Grenzgebiet vorantreiben. Foto: kfl

Neukirchen b Hl Blut.Am Mittwoch trafen sich die Bürgermeister und Rektoren der bayerischen Mitgliedsgemeinden des Aktionsbündnisses Künisches Gebirge in der Lohberger Grundschule. Jana Dirriglova hatte bereits alle Vorbereitungen für das Projekt „Sport ohne Grenzen“ inklusive der Förderzusage aus dem Dispositionsfonds der Euregio für die Region „Bayerischer Wald – Böhmerwald“ aus dem Programm zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit „Freistaat Bayern – Tschechische Republik“ getroffen und stellte dem Gremium die Inhalte vor.

Verbindungen verbessern

In den Gemeinden beiderseits der Grenze sind in den letzten Jahren etliche öffentliche Sport- und Freizeitanlagen neu entstanden. „Das Aktionsbündnis möchte zur Umsetzung des Projektes bestehende Anlagen nutzen, ohne zusätzliche Investitionskosten zu verursachen“, unterstrich Dirriglova. Es bestünden bereits Partnerschaften zwischen Vereinen und Kommunen. Dirriglova nannte als Beispiele die FFW oder den Frauenbund (Kochkalender). Bezüglich des Zusammenwachsens über die Grenze hinweg fehle es noch am Ausbau von Kontakten und Partnerschaften zwischen den Schulen.

„Beim Sport kann man sich am einfachsten anfreunden“, machte die Regionalmanagerin bewusst. Es sei für die Zukunft sehr wichtig, dass einmal entstandene Partnerschaften weiter gefestigt werden, und dass der Austausch über die Grenze bereits vom Kindesalter an beginnt und wächst. „Im Rahmen des Projektes kommt es zu einer solchen Kooperation zwischen den Schulen auf dem Gebiet des Künischen Gebirges“, führte die Rednerin aus. Jede der zwölf beteiligten Bildungseinrichtungen in Lam, Neukirchen b. Hl. Blut, Arrach, Lohberg, Eschlkam, Nýrsko (zwei Schulen), Janovice, Všeruby, Chudenin, Strážov und Dešenice könne bis zu zwei Mannschaften entsenden (jüngere und ältere Heranwachsende). „Während des Schuljahres 2018/2019 treffen die Kinder bei Sport-, Wissens- und Spaßwettbewerben aufeinander“, kündigte die Bürgermeisterin von Loucim an. Dabei werden vier Aktionen stattfinden, nämlich in Nýrsko, Neukirchen, Janovice und Lam. Jedes Team rekrutiert sich aus acht Buben bzw. Mädchen, bei manchen Disziplinen bilden die Verantwortungsträger gemischte Teams (deutsche und tschechische Teenager). Die Auswahl für das Projekt erfolgt auf der Basis der freiwilligen Anmeldung des interessierten Nachwuchses.

Ziel: bessere Kontakte

Das Projekt wurde kommunal bei den Arbeitssitzungen des Aktionsbündnisses Künisches Gebirge gemeinsam diskutiert und abgestimmt. Außerdem berieten darüber die Rektor(inn)en, die weitere Denkansätze beisteuerten. „Der tschechische Partner – das Gemeindebündnis Úhlava – bereitet ein Spiegelprojekt vor, das sie dann selbst organisieren, damit die Sporteinrichtungen in den dortigen Gemeinden eingebunden werden“, wusste Jana Dirriglova. Bei der Vertiefung von Kontakten ließen sich am ehesten Vorurteile und Unsicherheit abbauen. Die Initiatoren zielen darauf ab, einen attraktiven und grenzüberschreitenden Sport- und Freizeitraum zu gestalten. Im Rahmen des Vorhabens werden Sportgeräte oder Ausrüstungen angeschafft, die für grenzüberschreitende Aktivitäten genutzt werden. (kfl)

die projekt-daten

Sporteinrichtungen: Inline-Bahn, Alpinpiste, Langlaufloipen, Fußballplatz, Schlittschuhbahn, Freibad, Sporthalle, Naturweiher, Hallenbad.

Realisierung: Schulen, Lehrkräfte und Vereine arbeiten bei den Projekten Hand in Hand.

Zeitspanne: von Oktober 2018 bis Oktober 2019.

Teilnehmer: Nach aktuellem Stand rechnet man mit mindestens 144 deutschen und tschechischen Kids (18 Formationen zu je acht, davon zwölf Teams mit jüngeren, sechs mit älteren Teenagern).

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht