mz_logo

Region Cham
Montag, 16. Juli 2018 27° 8

Energie

Stamsried spart Strom ein

Marktrat stimmt für halbe Leistung nachts und Umstellung auf LED-Licht. Feuerwehren erhalten 120 neue Schutzanzüge.

  • Ist es ungewohnt oder doch eine gefährliche Stolperfalle, der erhöhte Bordstein vor der Johannes-Apotheke? Foto: rjm
  • Der Marktgemeinderat hat seine Sitzung im Sitzungssaal des Rathauses abgehalten. Foto: Bayerwald-Echo

Stamsried.Zu Beginn der Marktratssitzung legten die Markträte und Besucher eine Gedenkminute für Max Riedl aus Eglsee ein, der kürzlich verstarb. Max Riedl war von 1972 bis 1978 Ortssprecher, anschließend bis 1996 Marktrat in Stamsried.

Keine Einwendungen hatte der Marktrat bei zwei Bauanträgen. So darf ein Wohnhaus mit Stallungen in Thanried auf Flurstück-Nr. 400 abgebrochen und dafür an der nördlichen Grundstücksgrenze ein neues gebaut werden. Der Versatz rückt von der geschlossenen Bebauung ab. Die Erschließung des Grundstücks ist gesichert. Nachbarliche Belange werden nicht berührt. Ebenfalls keine Einwendungen hatte der Marktrat für den Standort für eine Lagerhalle auf Flur-Nr. 1067 in Stratwies. Die Zufahrt über einen öffentlichen Weg ist gegeben.

Regelmäßiger Lampenwechsel

Der Marktrat folgte anschließend einstimmig dem Vorschlag des Kommunalberaters des Bayernwerks, Johann Seebauer, im Rahmen der Dorferneuerung die Straßenlampen in der Schlossstraße und in der Blumenstraße zu wechseln. Sie werden auf LED umgestellt. Die Straßenlampen vor dem Rathaus werden im Zuge der Neugestaltung des Rathausvorplatzes gewechselt. Ferner schlug beim turnusmäßigen Leuchtmittel- und Lampenwechsel (Umstellung auf LED-Licht) Johann Seebauer vom Bayernwerk Netz GmbH, vor im Haushaltsjahr 2018 diverse Straßenlampen auszutauschen. Die Gesamtinvestition in diesem Zusammenhang wird dem Markt rund 24 000 Euro kosten, die, so Bürgermeister Bauer, „bar bezahlt“ (dies heißt über den Haushalt der Gemeinde abzuwickeln) werden. Es wird durch die Umstellung auf LED-Licht mit jährlichen Stromeinsparungen von rund 7.500 Euro gerechnet, so dass sich die Investition in rund dreieinhalb Jahren (39 Monaten) rechnet, so der Kommunalberater. Die Stromeinsparung wird auch damit begünstigt, dass künftig die Straßenlampen nachts von 1 bis 5 Uhr nur mit halber Leistung gefahren werden. Bürgermeister Bauer wurde ermächtigt, gemeinsam mit Kommunalberater Seebauer die zu wechselnden Straßenlampen aufzunehmen und den Austausch in Auftrag zu geben.

Für alle Feuerwehren, Stamsried, Hitzelsberg, Großenzenried, Friedersried und Diebersried, werden neue, einheitliche Schutzanzüge angeschafft. Dies geschieht in interkommunaler Zusammenarbeit mit dem Markt Falkenstein und der Gemeinde Rettenbach. Beabsichtigt ist die Anschaffung von 120 Schutzanzügen, davon 40 für die Stützpunktfeuerwehr Stamsried, je 20 Stück für alle anderen Feuerwehren. Ein Schutzanzug kostet laut Auskunft des 1. Kommandanten der Feuerwehr Stamsried 753 Euro. Bei der vergangenen Kommandantenversammlung einigten sich die Feuerwehren und Bürgermeister Bauer darauf, dass der Markt Stamsried hierfür einen Zuschuss von 600 Euro je Schutzanzug gewährt. Den Rest übernehmen die Feuerwehrvereine. Dieser Regelung stimmte der Marktrat zu. Die gesamte Investition kostet dem Markt 72 000 Euro, die im Haushalt eingeplant wird.

Reinhold Janker beigepflichtet

Marktrat Reinhold Janker sprach unter dem Punkt „Anfragen“ die Park- und Verkehrssituation im Marktplatzbereich an. Pkw parken auf Bürgersteigen, Fußgänger müssten die Fahrbahnen benutzen. Aufgrund niedriger Bordsteine würden Lkw problemlos den begleitenden Fußgängerweg benutzen und Fußgänger gefährden.

Mehrere Markträte pflichteten Marktrat Reinhold Janker bei und ergänzten, dass auch die höheren Bordsteine, welche an den Bushaltestellen links und rechts der Staatsstraße bei der Apotheke und beim Marktbrunnen (Röhrlgrand) für Fußgänger gefährlich seien, wenn sie die Apotheke verlassen und auf die andere Straßenseite zu einer Bäckerei oder Metzgerei wechseln. (rjm)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht