MyMz
Anzeige

Aktion

Start ins neue Jahr mit großzügigen Spenden

Der Frauenbund und der Kirchenchor stellen sich in den Dienst der guten Sache. Pfarrer Merl dankte den Aktiven in der Pfarrei.
Andreas Engl

  • Freudige Gesichter bei Anna Hastreiter (4 v. re.) und den Frauenbund-Mitgliedern: 1.000 Euro übergab der KDFB Dalking am Neujahrstag an den Verein „FiliPa e.V.“. Fotos: Andreas Engl
  • 400 Euro überreichte Kirchenchorleiter Hans Ascherl (li.) stellvertretend an Diakon Alfred Dobler und Thomas Meindl.

Weiding.Es ist schon etliche Jahre eine schöne Tradition, dass sich am Neujahrstag nach der Abendmesse die Verantwortlichen und die ehrenamtlichen Helfer der Pfarrgemeinde Dalking im Mehrzweckraum versammeln, um in gemütlicher Runde das neue Jahr zu begrüßen und mit einem Glas Sekt auf ein gutes Gelingen anstoßen.

So organisierten auch heuer wieder die fleißigen Helfer des Pfarrgemeinderates diese kleine weltliche Feier im Anschluss an den Gottesdienst. Pfarrer Franz Merl bedankte sich bei allen für das aktive Einbringen in die vielfältigen Dienste der Pfarrgemeinde Dalking sowie der Marienkirche in Weiding.

Diese kleine Feierstunde nutzten am Mittwochabend zwei Verantwortliche des pfarrlichen Lebens, um jeweils eine Spende an den Mann bzw. an die Frau zu bringen.

Kirchenchorleiter Hans Ascherl blickte noch einmal kurz zurück auf das gelungene Adventssingen am Gaudete-Sonntag in der voll besetzten Pfarrkirche von Dalking. Dabei seien Spenden eingegangen, die man heuer einem wichtigen Dienst widmen möchte, ließ er dabei wissen.

An Diakon Alfred Dobler und Thomas Meindl, beide in der Notfallseelsorge aktiv, überreichte Kirchenchorleiter Hans Ascherl einen obligatorischen Spendenscheck in Höhe von 400 Euro zugunsten dieser wichtigen Einrichtung. Thomas Meindl sagte „von Herzen Vergelt’s Gott“ und gewährte einen Einblick in die Arbeit und in die finanzielle Ausstattung der Landkreis-Notfallseelsorge.

Auch die Vorsitzende des Frauenbunds, Regina Paul, nutzte die Gelegenheit, um die in der Adventsfeier angekündigte Spende an den Verein „FiliPa e.V“ zu übergeben. 1000 Euro aus den Erlösen der Koch- und Backbücher erhielt Anna Hastreiter aus Gleißenberg für das Hilfsprojekt auf den Philippinen, das hilfsbedürftige Straßenkinder und Jugendliche in vielfältigster Weise unterstützt.

Auch Anna Hastreiter bedankte sich „ganz besonders für diese großzügige Unterstützung“ und hatte für die Frauenbund-Vorsitzende Regina Paul eine Blume mitgebracht. Der Applaus der Gäste belohnte das Engagement seitens der Chorgemeinschaft und des Frauenbundes in Dalking. (fea)

Die Spender

  • Frauenbund:

    Der Frauenbund übergab für den Verein „LiliPa e.V.“ einen Scheck von 1000 Euro.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht