MyMz
Anzeige

„Starter-Hygiene-Pakete“ für alle Schulen im Landkreis Regen

„Das Wohl der Kinder und Jugendlichen im Landkreis Regen liegt uns allen am Herzen“, sagte Landrätin Rita Röhrl schon vor der Corona-Pandemie.

Die Mitglieder der UGÖEL mit (v. l.) Kreisbrandrat Heinrich Mühlbauer, Tanja Penzkofer, Johannes Muggenthaler, Thomas Vöst und Kreisbrandmeister Martin Sterl beim Abfüllen von Desinfektionsmittel Foto: Heiko Langer
Die Mitglieder der UGÖEL mit (v. l.) Kreisbrandrat Heinrich Mühlbauer, Tanja Penzkofer, Johannes Muggenthaler, Thomas Vöst und Kreisbrandmeister Martin Sterl beim Abfüllen von Desinfektionsmittel Foto: Heiko Langer

Regen.Dass dies keine leeren Worte sind, zeigt der Landkreis bei der Rückkehr in den Schulbetrieb. Die Mitarbeiter der Örtlichen Einsatzleitung (Unterstützungsgruppe UG/ÖEL) haben am Freitag „Starter-Hygiene-Pakete“ für die Schulen gepackt. Am Samstagvormittag wurden sie von den Hausmeistern von mehr als 40 Schulen im Landkreis Regen abgeholt. In den Kartons befinden sich Mund-Nase-Masken für Schüler und Lehrer, die der Freistaat zugestellt hat. Aus Beständen des Landkreises wurden Desinfektionsmittelspender und mehrere Liter Desinfektionsmittel draufgelegt. Man wisse zwar, dass Händewaschen mit Seife ein ausreichender Schutz sei – man wisse aber auch, dass dies im Schulbetrieb nicht immer einfach zu handhaben sei, heißt es in einer Mitteilung aus dem Landratsamt Regen. Foto: Heiko Langer

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht