MyMz
Anzeige

Schönthal/Döfering

Sternsinger brachten eine Rekordsumme mit

Die Spendenbereitschaft bei der Sternsingeraktion in der Pfarrei Döfering war auch heuer ungebrochen.
Roland Dirscherl

Schönthal.Pfarrer Alfons Eder verkündete beim Dankgottesdienst das Rekordergebnis von 1400 Euro, was die Gläubigen mit schallendem Applaus quittierten. Drei Gruppen waren unterwegs, trugen die Friedensbotschaft in die Häuser und sammelten Spenden. Die Döferinger Ministranten waren zum 62. Mal mit ihren bundesweit 300 000 Kollegen als Sternsinger mit dabei. Viele Länder werden jedes Jahr unterstützt, diesmal stand der Libanon, gezeichnet von kriegerischen Auseinandersetzungen in den vergangenen Jahrzehnten, im Mittelpunkt. Das kleine Land, das selbst nur 6 Millionen Einwohner zählt, beherbergt 1 Million Flüchtlinge aus dem benachbarten Syrien und ist so vor große Herausforderungen gestellt. Die Sternsinger werden mit ihrer Aktion diese Not ein wenig lindern können. (wdr) Foto: Roland Dirscherl

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht