MyMz
Anzeige

Party

Stimmung beim Feuerwehrball

Wettzells Spritzenmänner eröffneten die Faschingssaison. Dancinggirls aus dem Aitnachtal schlugen wie eine Bombe ein.
Von Johann Fischer

Die Dancinggirls waren heuer das Schätzobjekt. Mit im Bild die Gewinner des Schätzspiels und FF-Vorsitzender Markus Liebl.  Foto: Johann Fischer
Die Dancinggirls waren heuer das Schätzobjekt. Mit im Bild die Gewinner des Schätzspiels und FF-Vorsitzender Markus Liebl. Foto: Johann Fischer

Bad Kötzting.König Karneval machte am Samstagabend auch im Gasthaus Graf in Wettzell Station und erfasste die zahlreichen Besucher mit seinen stimmungsvollen Wogen. Das Grenzland Trio sorgte dabei wieder für ein ausgelassenes Tanzvergnügen. Wie all die Jahre zuvor, gab es beim ebenfalls durchgeführten Schätzspiel erneut glückliche Gewinner.

Um kurz nach 20 Uhr begrüßte Vorsitzender Markus Liebl die Gäste im Gasthaus Graf. Besonders willkommen hieß er die Abordnungen der Nachbarwehren und der Nachbar- und Dorfvereine.

Um 21.30 Uhr kam die erste Tanzeinlage der Dancinggirls aus dem Aitnachtal. Die Besucher sollten dabei besonders auf die jungen Damen achten, denn sie sollten – wie sich später herausstellte – eine wichtige Rolle im Rahmen des durchgeführten Schätzspiels spielen.

Beim durchgeführten Schätzspiel musste nämlich die gesamte Haarlänge der neun Damen ab dem Haaransatz auf den Millimeter genau geschätzt werden. Exakt 4.513 Millimeter betrug die gesamte Haarlänge.

Es gab zweimal einen dritten Platz, wo sich die Tipper um jeweils nur zehn Millimeter verschätzt hatten. Das waren Adalbert Seiderer und Robert Brandl. Den zweiten Platz erreichte Christian Raith. Er verschätze sich nur um fünf Millimeter.

Otto Gerstl aus Bad Kötzting hatte bei seiner Schätzung der Gesamthaarlänge nur eine Abweichung von drei Millimetern und war damit der tatsächlichen Haarlänge am nächsten gekommen. Es gab für die Gewinner jeweils einen Wertgutschein aus der Geschäftswelt. Die übrigen Schätzteilnehmer bis zum 10. Platz gingen aber auch nicht leer aus.

Eine halbe Stunde vor Mitternacht wurde dann die zweite Tanzeinlage durch die Dancinggirls dargeboten, die wiederum großem Applaus der Zuschauer erntete. Danach spielte die Musikkapelle Grenzland Trio noch vergnügt bis weit nach Mitternacht zum Tanz auf. (ksm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht