MyMz
Anzeige

Dorfweihnacht

Stimmungsvolle Klänge zum Advent

Der Jugendchor Fronau gab ein begeisterndes Konzert.
Manfred Thurner

Der Jugendchor Fronau verwöhnte seine Gäste mit einem fantastischen Konzert.  Foto: Manfred Thurner
Der Jugendchor Fronau verwöhnte seine Gäste mit einem fantastischen Konzert. Foto: Manfred Thurner

Roding.rmt: Die am vergangenen Samstag in Fronau gefeierte „Dorfweihnacht“ war eine Gemeinschaftsleistung von Kirchenverwaltung, Pfarrgemeinderat, Feuerwehr, OGV, Schützen, Stammtisch und vor allen Dingen des Jugendchors Fronau. Kurzum, es war wieder einmal ein Höhepunkt im gesellschaftlichen Leben des Ortes.

Schon vor dem Gottesdienst wurde der Besucher umfangen von der bunten Atmosphäre der Lichtinstallationen, dem Flackern der Lagerfeuer und den Gerüchen der „Heissen Oma“, von Glühwein und Bratwurst.

Das Gotteshaus war am Ambo mit einem dezenten Grün geschmückt und den Taufstein zierte ein prachtvoller Adventkranz, als Pater Marek mit einem ersten Gottesdienst im neuen Kirchenjahr die Adventszeit feierlich eröffnete. Der Pater übergab gemäß dem uralten Adventsbrauch des „Frauentragen“ vier Marienstatuen an vier Gläubige, welche ihrer Statue jeweils eine Nacht lang Herberge gewähren, bevor sie Maria an die nächste Familie weitergeben werden.

Nach dem Ende der Messe und einer Stärkung an den dekorierten Ständen begann das Konzert des Fronauer Jugendchors, zu welchem Ortsprecher Josef Bücherl in der vollbesetzten Kirche willkommen hieß. Wie er erwähnte, ist das Thema des Abends „Adventskalender“, was bedeutete, dass die jungen Sängerinnen, gemeinsam mit ihren Leiterinnen Tanja Ruß und Carina Thies, 24 Höhepunkte deutscher und internationaler Lieder auswählten, welche sie in der wunderbaren Atmosphäre der kleinen Wehrkirche bei Kerzenschein und dezenter Beleuchtung, temperamentvoll begleitet von Gitarre, Akkordeon, Tuba, Trompete und Schlagzeug, darbrachten.

Angekündigt wurden die Gesänge digital durch eine, von Ruß Tanja zusammengestellte „Präsentation“ von wunderschönen Bildern aus dem Leben des Chors, vom Ort Fronau und passenden Sprüchen. Zwischen den Liedern gab es oft donnernden Applaus.

Begleitet wurde der Chor von Stefan Bucher, Akkordeon; Tobias Decker, Schlagzeug und Trompete; Christoph Meier, Trompete; Michaela Probst, Gitarre; Stefan Roith, Tuba. (rmt)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht