MyMz
Anzeige

Sicherheit

Straße zum Arber nach Sturm gesperrt

Nach Orkan Sabine ist Wintersport-Pause am Arber und am Eck. Die Touristinfos warnen Wanderer, die Wälder zu betreten.

Nach dem Sturm ist die Straße auf den Arber nicht befahrbar. Foto: Maria Frisch
Nach dem Sturm ist die Straße auf den Arber nicht befahrbar. Foto: Maria Frisch

Lohberg.Nach dem Orkan Sabine am Montag geht in den Wintersport-Gebieten am Arber und am Eck nichts mehr. Die Zufahrt zum Arber ist ab Oberlohberg am Dienstag sogar gänzlich gesperrt. Die bisher einzig gespurte Loipe, die Alternativ-Loipe bei Bretterschachten, kann wegen des Sturms auch nicht befahren werden. Die Touristinfos raten, auch die Wander- und Winterwanderwege der Wintersport-Gebiete am Arber und am Eck zu meiden, da der Sturm den Wäldern zugesetzt haben kann, was große Sicherheitsrisiken birgt. Der Skibus Arrach-Zellertal nach Schareben ist ebenfalls nicht in Betrieb.

Unwetter

Sturm sorgt für leere Schulen in Cham

Teilweise blieben auch Eltern und jüngere Geschwister zu Hause. Am Dienstag findet wieder regulärer Unterricht statt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht