mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 20. September 2018 26° 1

Mitmachaktion

Stricken für die Aids-Schleife

15 Further Frauen treffen sich, um an längster Aids-Schleife der Welt mitzuarbeiten. Wera Müller organisiert Aktion. Alle können mitmachen.

50 Zemtimeter lang und Rot – 15 Frauen strickten in Furth an der längsten Aids-Schleife der Welt mit. Weitere Treffen sollen folgen

Furth im Wald. „Wir stricken die längste Aids-Schleife der Welt“ - unter diesem Motto steht die Mitmachaktion, die von RaGa (Regensburger Aktionsbündnis gegen Aids) ins Leben gerufen worden ist. Um dieses zu unterstützen, haben sich 15 Frauen aus Furth im Wald und Umgebung im Cafe Rathaus in Furth im Wald getroffen.

Dank der Vorsitzenden des Fördervereins JANA, Wera Müller, wurden viele Leute informiert. Dabei waren auch Vertreterinnen von JANA, ein grenzüberschreitendes Aidspräventionsprojekt der Regierung der Oberpfalz. In angenehmer Atmosphäre wurde viel gestrickt, besprochen und ausgetauscht. Inzwischen wurden bereits fertiggestrickte Teile übergeben und von Regina Ulrichová nach Regensburg mitgenommen.

Es wird auf jeden Fall weitere Treffen geben. Eine wichtige Info für all diejenigen, die sich an der Aktion beteiligen und mitstricken wollen: Die gestrickten roten Teile sollten 50 Zentimeter lang sein, die Breite ist beliebig. Sie können bis zum 1. November 2013 im Café Rathaus in Furth im Wald abgegeben werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht