MyMz
Anzeige

Panne

Stromausfall legt Roding lahm

In weiten Teilen der Stadt ist am Dienstagnachmittag der Strom ausgefallen. Die Ursache ist noch unklar.

In weiten Teilen Rodings ist am Dienstagnachmittag der Strom ausgefallen. Foto: Armin Weigel dpa/lby
In weiten Teilen Rodings ist am Dienstagnachmittag der Strom ausgefallen. Foto: Armin Weigel dpa/lby

Roding.Black-Out in Roding: In weiten Teilen der Stadt ist am Dienstagnachmittag der Strom ausgefallen. Die Störung ist gegen 15.30 Uhr aufgetreten. Kurz vor 16.30 Uhr war der Ausfall behoben. Was die Ursache des Stromausfalls war, ist noch unklar. Zuständig für die Stromversorgung der Stadt ist das Netzcenter Schwandorf der Bayernwerk AG. Auf Anfrage unseres Medienhauses war dort bislang kein Ansprechpartner zu erreichen. Von der Störungshotline war zu erfahren, dass Mitarbeiter unterwegs seien, um den Defekt zu beheben.

Erst vor einer Woche waren fast 4 000 Haushalte im Stadtgebiet ohne Strom. Am 3. September hatte ein Baggerführer, der auf der Baustelle an der Bundesstraße 85 arbeitete, mit seiner Maschine zwei Niederspannungsleitungen im Bereich des Umspannwerkes in Wetterfeld erwischt. In Folge war wegen der hohen Belastung des übrigen Netzes ein dritter Fehler hinzugekommen. Daraufhinwaren rund 4 000 Haushalte – auch Firmen – ohne Strom gewesen. Betroffen waren neben der Stadt Roding auch einige Ortsteile. (bs/gm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht