MyMz
Anzeige

Umwelt

Suche nach Problem-Lösungen

In der Nachbarschaft Cham/West bildete sich das Personal weiter, um die Kläranlagen möglichst effektiv betreiben zu können.
Sigismund Fuchs

Die Teilnehmer der Schulung in der Nachbarschaft Cham/West Foto: Fuchs
Die Teilnehmer der Schulung in der Nachbarschaft Cham/West Foto: Fuchs

Zell.Kläranlagen und Kanalisation sind teuer im Bau und Betrieb. Die Einrichtungen können nur dann gut funktionieren, wenn qualifiziertes Personal eingesetzt wird, das für einen optimalen Betrieb sorgt. Deshalb sind ständige Weiterbildungen wichtig.

Für die Nachbarschaft Cham/West ist Dominik Gigl hauptamtlich beschäftigt als Laborleiter im Zentralklärwerk der Stadt Regensburg. Das Betriebspersonal trifft sich zu einem Nachbarschaftstag jeweils auf einer anderen Anlage im Nachbarschaftsbezirk und wird durch den Nachbarschaftslehrer beim Erfahrungsaustausch betreut und geschult. Unterstützt wird er bei der Durchführung der Nachbarschaftstage durch einen Obmann aus dem Teilnehmerkreis.

Für die Nachbarschaft Cham/West ist das Josef Mühlbauer, Abwassermeister der Kläranlage Cham. Unterstützt wird die Nachbarschaftsarbeit von Dr. Franz Dums, zuständig für Arbeitssicherheit im Landkreis Cham, Dr. Ulrich Werner vom betriebsärztlichen Dienst im Landkreis sowie Rudi Kormann vom Wasserwirtschaftsamt Regensburg.

Ziel ist es, auf Fragen des Personals vor Ort praktische Antworten zu erhalten, den Wissensstand zu erweitern und neueste Informationen zu vermitteln. Weiter zieht das Betriebspersonal aus den Erfahrungen der Berufskollegen Nutzen und wird durch den Besuch anderer Abwasseranlagen zur kritischen Beurteilung der eigenen Arbeit befähigt.

Ziel: Optimaler Betrieb

Zudem ist eine bestmögliche Wirkung der Kläranlagen angestrebt. Das Betriebspersonal lernt, die Abwasseranlage wirtschaftlich zu betreiben, die vorgeschriebene Eigenüberwachung selbständig durchzuführen und im Hinblick auf das Abwasserabgabengesetz der Gemeinde zu einer niedrigen Abgabe zu verhelfen.

Jährlich werden die bei der Eigenüberwachung der Anlage ermittelten Parameter in Form eines Leistungsvergleiches für die jeweilige Kläranlage ausgewertet. Dabei wird die Abbauleistung der Kläranlage für die wasserrechtlich relevanten Schmutzstoffe ermittelt; für die Restbelastung des gereinigten Abwassers wird eine Note in Form einer Sauerstoff- und Nährstoffbelastungsstufe vergeben. Diese Noten reichen von der Stufe 1 (gering belastet) bis Stufe 5 (stark belastet).

Eine Darstellung der Ergebnisse, gewichtet nach der Ausbaugröße und Belastung der Kläranlagen im Bereich Cham/ West ergab, dass bei den sauerstoffzehrenden Restverschmutzungen erneut eine gute Reinigungsleistung (Stufe 2) erbracht wird. Ebenso wird bei den Nährstoffen Stickstoff und Phosphor eine befriedigende Reinigungsleistung (Stufe 3) erbracht.

Abwasserableitung und Abwasserreinigung verursachen in einer Gemeinde oft den höchsten Stromverbrauch. Deshalb wurde ein besonderes Augenmerk auf den Stromverbrauch gelegt. Dabei wurde die verbrauchte Jahresmenge an Strom auf die Auslastung der Kläranlage bezogen und so ein spezifischer Vergleichswert ermittelt. Es zeigte sich, dass manche Kläranlage einen geringeren Stromverbrauch aufweist als im Durchschnitt vergleichbarer Anlagen in Bayern, andere aber Stromfresser sind. Hier sollte mit einer Feinanalyse die Ursache ermittelt werden, um gegebenenfalls Sparpotenziale aufzudecken.

Aufgabe des Sachverständigen

Weiter wurden die Aufgaben des privaten Sachverständigen im Rahmen der technischen Gewässeraufsicht behandelt, die interne analytische Qualitätskontrolle (IQK). Regelmäßig werden die Teilnehmer in Sachen IQK geschult. Als praktische Maßnahme bekommen sie eine Ablaufprobe der veranstaltenden Kläranlage und untersuchen diese auf die wichtigsten Nährstoffparameter. Vergleicht man die Ergebnisse untereinander, kann festgestellt werden, ob Verbesserungsmaßnahmen zu treffen sind. (rsu)

Weiterbildung

  • Nachbarschaften:

    98 Nachbarschaften bestehen in Bayern. Als Lehrer sind betriebserfahrene Abwasserfachleute tätig.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht