MyMz
Anzeige

Kultur

Swing-Hits bei „Musik ohne Grenzen“

Zum neunten Mal fand in Waldmünchen ein Konzert der Reihe statt. Auf der Bühne stand das Prager Vokaltrio „Prime Time Voice“.
Von Ingrid Milutinovic

Das Gesangstrio mit Bassist Jaroslav Simicek Fotos: Mliutinovic
Das Gesangstrio mit Bassist Jaroslav Simicek Fotos: Mliutinovic

Waldmünchen.Für Swing-Liebhaber ist es schon seit langem ein gesetzter Termin und immer mehr Gäste kommen hinzu. So war auch an diesem Sonntag das Gaubaldhaus voll besetzt. Mit dem Prager Vokaltrio „Prime Time Voice“ hatte Dr. Franz Smola wieder Musiker der Extraklasse gewonnen. Und dass Jan Smigmator und Marketa Smejkalova ebenfalls gekommen waren, war schon fast selbstverständlich – haben sie in Waldmünchen doch schon fast so etwas wie Heimrecht.

Sie harmonieren: Virtuosin Marketa Smejkalova und der stimmgewaltige Jan Smigmator Fotos: Mliutinovic
Sie harmonieren: Virtuosin Marketa Smejkalova und der stimmgewaltige Jan Smigmator Fotos: Mliutinovic

Für Bürgermeister Markus Ackermann – wie man unschwer sehen konnte, selber erklärter Swingbegeisterter – war es schon vor Beginn ein gelungener Abend. Konnte er doch zu den vielen Waldmünchenern auch zahlreiche Gäste aus dem tschechischen Nachbarland, unter ihnen Jan Bozdech als Bürgermeister von Klenci, seinen Vorgänger Karel Smutny und auch Jan Benda begrüßen. Die Begrüßung fiel dann auch zweisprachig aus. Die Förderung durch den deutsch-tschechischen Zukunftsfonds und die Sparkasse im Landkreis Cham sowie das Netzwerk von Dr. Franz Smola habe diese hochklassige Veranstaltung wieder ermöglicht, bedankte er sich. Eine perfekt mit Lichteffekten ausgeleuchtete Bühne von Alfons Gruber erzeugte das perfekte Flair.

Bald swingte der ganze Saal

Gitarist Juri Kovar begeisterte das Publikum. Fotos: Mliutinovic
Gitarist Juri Kovar begeisterte das Publikum. Fotos: Mliutinovic

Passend zur Jahreszeit begrüßte Smola die Gäste mit einem Beitrag aus Vivaldi’s Vier Jahreszeiten, bevor dann mit Dana Simickova (Sopran), Tatana Roskovcova (Mezzosopran) und Marta Marinova (Alt) die Hauptakteurinnen die Bühne betraten. Viel Musik und wenig Worte versprachen sie – dann folgte ein Hit auf den anderen. I never fall in love again, Frühstück bei Tiffany – bald swingte der ganze Saal, kaum einer, der die Füße still halten konnte, sondern im Takt mit wippte, auch mitgesummt oder sogar leise mitgesungen wurde. Von atemlos und Gänsehautfeeling bis zu tosendem Beifall waren die Reaktionen im Publikum. Andrew Sisters, Stevie Wonder – die Liste war lang und abwechslungsreich.

Dr. Franz Smola hatte die Dramaturgie. Fotos: Mliutinovic
Dr. Franz Smola hatte die Dramaturgie. Fotos: Mliutinovic

Die Arrangements von Bassist Jaroslav Simicek begeisterten ebenso wie Gitarrist Jiri Kovac. „Da komm ich mir ja wie ein Laie vor“ – selbst gestandene Gitarristen im Publikum waren voller Begeisterung. Auch gerade neu einstudierte Lieder traute sich das Trio zu – mit einem kleinen Spickzettel, wie Marta Marinova verriet. Ein vielseitiger Jan Dvorak am Schlagzeug vervollständigte die Gruppe. Nach einer kurzen Pause begrüßte Smola „unseren gemeinsamen Lieblingssänger“ Jan Smigmator. Stimmgewaltig mit Songs von Frank Sinatra, Duke Ellington und vielen anderen begeisterte er das Publikum. Mit „Fly me to the moon“ zeigte er, dass es auch ohne Mikro geht, als er die Bühne verließ und direkt vor dem Publikum stand. Mit Marketa Smejkalova kam eine weitere bereits bestens bekannte Künstlerin. Sie sei eine der wenigen Frauen, die das Bass-Saxophon spiele, so Smola. Und hier erwies sie sich als wahre Virtuosin.

Ein furioser Auftritt

Den Abschluss gestalteten wie in den Vorjahren alle Künstler gemeinsam. Ein furioser Auftritt, der noch einmal alle im wahrsten Sinn des Wortes von den Stühlen riss. Stehender Beifall, Begeisterungspfiffe, denen sich auch Ackermann nicht entziehen konnte, beendeten einen Abend, den man nur als absolutes Topevent bezeichnen konnte.

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham finden Sie hier.

Aktuelle Nachrichten von mittelbayerische.de auch über WhatsApp. Hier anmelden: https://www.mittelbayerische.de/whatsapp

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht