MyMz
Anzeige

Tanja Raiths Ausstellung öffnet wieder

Anfang März war die Vernissage von „Tanja Raith und ihre Kunst“ in der Fronfeste Roding.
Von Jakob Moro

Sie freuen sich bei der Wiedereröffnung ab Donnerstag auf viele Besucher – Andreas Blaimer, Elisabeth Ertl und Tanja Raith. Foto: Jakob Moro
Sie freuen sich bei der Wiedereröffnung ab Donnerstag auf viele Besucher – Andreas Blaimer, Elisabeth Ertl und Tanja Raith. Foto: Jakob Moro

Roding.Wegen der Corona-Pandemie wurde die Ausstellung geschlossen. Doch jetzt geht es weiter: Ab Donnerstag ist die Ausstellung jeden Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 17 bis 20 Uhr geöffnet. Letzter Öffnungstag ist Sonntag, 7. Juni.

Während des Ausstellungsbetriebs sind die Vorschriften zum Infektionsschutz zu beachten. Maximal acht Besucher dürfen gleichzeitig die Ausstellungsräume betreten.

Corona

Kinder trommeln mit dem Online-Siegi

Die Landkreismusikschule Cham weitet den Unterricht via Internet immer weiter aus. Jetzt dürfen auch Gruppen digital üben.

Künstlerin freut sich über Fortsetzung

„Es ist ein Lichtblick“, freut sich Raith über die Möglichkeit, die Ausstellung fortsetzen können: „Mich inspirierten die Natur und der Wald.“ Dass Tanja Raith nicht nur eine bekannte Sängerin und Songschreiberin ist, sondern sich auch als bildende Künstlerin einen Namen macht, beweist sie in dieser aktuellen Ausstellung „Farbflucht“ in der Fronfeste.

Die Bilder, an denen sie seit fast zehn Jahren täglich arbeitet, sind groß – und sehr bunt. Licht und Farbe sind die konstitutive Grundlage ihrer Arbeiten, die durch das Material, den Bildträger, gleichsam räumlich entwickelt werden. Steht man vor ihren auf Acrylglas gedruckten, farbenfrohen Werken, wird man schnell eingesaugt in die Traumwelt von Raith.

Ausstellung

Wunderbare Welten in Farbe

Tanja Raith ist als Sängerin und Songschreiberin bekannt – nun zeigt sie ihr ganz besonderes Talent als bildende Künstlerin.

Musik und Bilder kombiniert

„Musik und Kunst müssen die Seele zum Schwingen bringen“, sagt Tanja, und so hatte sie die Idee, ihre Bilder in einem Film mit ihrer eigenen Musik zu verbinden. Das Video soll den Besuchern ebenfalls bei der Ausstellung gezeigt werden. „Dieses Musikvideo“, sagt sie, „ist das bislang aufwendigste Projekt von mir“. In dem Film sind sie und ihr Mann als Protagonisten in den bewegten, animierten Farbflucht-Bildern zu dem Lied „Frei“ zu sehen. „Frei“ sagt Tanja, „ist ein lebensbejahender Song von mir, eine Ode an das Leben. Mit diesem Musikvideo schließt sich der Kreis aus meiner Malerei und meiner Musik.“

Weitere Informationen zur Ausstellung und der Künstlerin sind auf den Homepages zu finden: www.raith-blaimer.de und unter www.kunst-kultur-roding.de. (rjm)

Kultur

Kunstausstellung trotzt der Corona-Krise

„Menschlich“ heißt die Präsentation von Leo Schötz im Bad Kötztinger Woferlhof, die jetzt endlich besucht werden kann.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht