MyMz
Anzeige

Taufsakrament für Lina Coletta

Am Sonntag empfing Lina Coletta in der Pfarrkirche das Sakrament der Taufe.
Michael Riederer

Der kleine Täufling mit Angehörigen und Diakon Daschner (hinten Mitte)  Foto: Michael Riederer
Der kleine Täufling mit Angehörigen und Diakon Daschner (hinten Mitte) Foto: Michael Riederer

Gleissenberg.Sie ist das erste Kind der Eltern Claudia und Florian Ertl. Als Patin fungierte Anna Ertl, die Schwester des Vaters. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von Michaela und Martin Daschner. Beide sind Cousins der Mutter – sie Frontsängerin, er Gitarrist von „Die Woidrocker“. Das Sakrament wurde von Diakon Alfred Dobler gespendet. „Mit der Taufe werden Menschen zu Kindern Gottes und Mitglieder in der Glaubensgemeinschaft der Christen“, sagte er. Dabei seien Symbole wie die Taufkerze wichtige Teile des Sakraments. Sie werde an der Osterkerze entzündet, einem Sinnbild für Jesus als Licht der Welt. Damit werde gezeigt, dass Jesus seine schützende Hand auch über Lina halte. Mit dem Sakramente wurde Lina Coletta offiziell in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. (fmi)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht