MyMz
Anzeige

Versammlung

Thorsten Kreis führt jetzt Wehr

Die Mitterdorfer haben einen neuen Kommandanten gewählt. Florian Hierl wird KBI. 2017 hat die Truppe 45 Einsätze gemeistert.
Von Josef Kneitinger

  • Die neugewählte Führungsriege der Feuerwehr Mitterdorf mit den Ehrengästen Fotos: rjk
  • Vorstand Kling mit KBI Janker und dessen Nachfolger Hierl (v. l.)

Roding.Zur Jahresversammlung der Feuerwehr Mitterdorf in der Wallfahrtsgaststätte Heilbrünnl begrüßte Vorsitzender Johann Kling neben den Mitgliedern auch Ehrengäste. Die Wehr zählt derzeit 448 Mitglieder. Neben den eigenen Veranstaltungen (Kameradschaftsabend, Christbaumversteigerung, Feuerwehrball und Eisstockdorfmeisterschaft) konnte man auch 26 Mitgliedern zu ihren Geburtstagen gratulieren. Der Vereinsausflug führte nach Bad Kleinkirchheim. Es wurden auch wieder Feste und Veranstaltungen benachbarter und befreundeter Vereine besucht.

Kommandant Florian Hierl berichtete von den Einsätzen. Die Feuerwehr leistete im Vorjahr 45 Einsätze, die sich in fünf Brände, 18 technische Hilfeleistungen, 13 Fehlalarme und neun sonstigen Einsätze gegliedert hatten. Die Einsatzzeit betrug 71 Stunden, dabei wurden 686 Einsatz-Stunden von 39 Aktiven, darunter fünf Frauen, geleistet. Hierl informierte, dass neben den Helferstunden auch 956 Stunden für die Ausbildung/Schulung und 252 Stunden für die Fahrzeug und Gerätepflege geleistet wurden. Auch verschiedene Leistungsprüfungen wurden wieder abgelegt. Größere Übungen bei der Firma Stangl und am Krankenhaus Roding wurden durchgeführt. An Lehrgängen und Schulungen wurde teilgenommen. Betriebsbesichtigungen gab es auch. Es wurde eine stattliche Summe an Eigenleistung geleistet.

17 Atemschutzträger

Wolfgang Fuchs, Fachbereichsleiter Atemschutz, berichtete von einem ruhigen Jahr mit vier Einsätzen. Die Feuerwehr Mitterdorf verfüge über 17 gut ausgebildete Atemschutzträger. An Ausrüstungen stehen diesen vier Atemschutzgeräte und neun Atemschutzmasken zur Verfügung. Sie waren bei einem Pkw-Brand, einem Dachstuhlbrand, beim Brand eines Maisdreschers und einem Gefahrenguteinsatz gefordert. Jugendwartin Theresa Bräu konnte von insgesamt 20 Jugendlichen im Alter von zwölf bis 18 Jahren, darunter 13 Mädchen, berichten. Sechs Jugendliche legten im Jahr 2017 die Jugendflamme der Stufe 2 ab. Mit den Jugendfeuerwehren aus Regenpeilstein, Wiesing, Ziehring, Altenkreith und Roding wurde ein Wissenstest in Mitterdorf durchgeführt. Kassier Walter Fischer berichtete über die Kassenbewegungen. Die Neuwahlen der Kommandanten und der Vorstandschaft reibungslos durchgeführt werden.

Der Rodinger Bürgermeister Franz Reichold zollte der Mitterdorfer Wehr Dank und reichlich Anerkennung für ihre geleistete Arbeit. Die Feuerwehr habe nämlich einen großen Einsatzbereich – und auf sie sei immer Verlass. Dem Atemschutzwart und seinen Atemschutzträgern dankte das Rodinger Stadtoberhaupt für die hervorragende Arbeit. Er wünschte der neuen Führung der aktiven Truppe und Vorstandschaft eine glückliche Hand. Bürgermeister Franz Reichold freute sich insbesondere darüber, dass mit Florian Hierl ein Mitarbeiter der Stadt in die Fußstapfen von Kreisbrandmeister Alfons Janker treten wird.

Jugend ist wichtig

Kreisbrandmeister Alfons Janker gratulierte der neuen Vorstandschaft. Dem bisherigen Kommandanten Florian Hierl dankte er für die gute Zusammenarbeit. Der Jugend zollte er ebenso Respekt und Anerkennung. „Wer die Jugend hat, hat die Zukunft. Wer die Zukunft will, braucht die Jugend“, so Kreisbrandmeister Alfons Janker. Die Bevölkerung könne sich auf die Wehr, die mit der B 85 und dem Industriegebiet einen großen Einsatzbereich habe, verlassen. Der Rodinger Polizei-Chef Arthur Stelzer dankte Wehr für die sehr gute Zusammenarbeit bei den Einsätzen und Übungen.

Die neue Vorstandschaft

So setzt sich die Vorstandschaft zusammen: Vorsitzender: Johann Kling; 2. Vorsitzender: Thomas Schaller; 1. Kommandant: Thorsten Kreis; Stellvertreter: Rainer Schwarzfischer, Wolfgang Fuchs; Kassier: Walter Fischer; Schriftführerin: Kerstin Benediktus; Beisitzer: Bernhard Reithmeier, Michael Bräu jun., Michael Bräu sen., Florian Hierl, Rudolf Rötzer; Kassenprüfer: Alfred Wittmann, Klaus Schwartfischer.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht