MyMz
Anzeige

Arena

Tonausfall beim Drachenstich-Festspiel

Die Zuschauer der letzten Aufführung am Sonntag mussten Geduld mitbringen. Die Vorstellung wurde 45 Minuten unterbrochen.
Von Evi Paleczek

Das Festspiel musste am Sonntagabend unterbrochen werden. Foto: Simon Tschannerl
Das Festspiel musste am Sonntagabend unterbrochen werden. Foto: Simon Tschannerl

Furth im Wald.Neben der Warnung vor einem Unwetter, das zum Glück an der Further Festspiel-Arena vorbeizog, hat es bei der letzten Aufführung der Saison am Sonntagabend ein weiteres Problem gegeben, und zwar mit dem Ton. Der fiel nach einer Spielzeit von einer guten halben Stunde mehr als 45 Minuten lang aus. Die Zuschauer mussten auf den Rängen warten, die Situation erschwert hat, dass aufgrund des Tonproblems nicht einmal Durchsagen in Bezug auf den Vorfall gemacht werden konnten.

Das Hauptmischpult hat funktioniert, eine der fünf Ton-Komponenten war ausgefallen, erklärte Bürgermeister Sandro Bauer nach der Vorstellung auf Nachfrage unseres Medienhauses. Die, die regelt, ob eine Stimme lauter oder leiser ertönen soll. Diese Komponente musste dann für den Rest der Aufführung per Hand nachreguliert werden. Am Ende der Vorstellung bedankte sich der Bürgermeister beim Publikum für die Geduld. So etwas sei noch nie vorgekommen.

Hier finden Sie die Bilder von der letzten Drachenstich-Vorstellung 2019

Das war der letzte Drachenstich 2019 in Furth

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht