mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 19. Juli 2018 27° 1

Roding/Obertrübenbach

Treimbocher stellen Kirtabaum auf

Die Filialkirche in Obertrübenbach ist den Apostelfürsten Peter und Paul geweiht, und die

Mit vereinten Kräften wurde der Kirtabaum aufgestellt.Foto: rjk
Mit vereinten Kräften wurde der Kirtabaum aufgestellt.Foto: rjk

Roding.„Treimbocher“ feierten am letzten Wochenende im Juni gebührend ihr Patrozinium.

Am Samstagvormittag waren die Männer der FFW Obertrübenbach im Einsatz und holten den von der Kirchenstiftung gespendeten Baum aus dem „Heiling-Wald“, den Kirchenpfleger Max Graßl zuvor ausgesucht hatte. Der Baum wurde dann fachgerecht gefällt und hergerichtet. Die Kränze wurden bereits am Freitagabend von den Feuerwehrfrauen gebunden. Vor dem Aufstellen wurden diese mit rot-weiß-blauen Bändchen geschmückt.

Unter dem Kommando von Anton Aumer konnte der 27 Meter lange Kirta-Baum in bewährter Manier per Handarbeit mit vereinten Kräften und einigen Schweißperlen in die Senkrechte gehievt werden. Mit seinen bunten, flatternden Bändchen grüßt er schon von der Ferne und kündet vom Kirta in „Treimboch“.

Zahlreiche Zuschauer und auch einige Kinder verfolgten das Spektakel und man feierte den Kirtaauftakt. Zur Belohnung spendierte die Wirtsfamilie Luger für die tatkräftige Mithilfe das wohlverdiente Kirta(Frei)-Bier. FFW-Vorsitzender Daniel Wengler bedankte sich abschließend bei allen, die beim Aufstellen des Kirtabaumes mitgeholfen hatten. Sein Dank galt der Kirchenstiftung und Max Graßl für die alljährliche Baumspende sowie Anton Aumer für die fachgerechte Anleitung beim Aufstellen des Baumes. Der Dank des Vorsitzenden galt auch den Damen der FFW Obertrübenbach für das Binden der Kirtakränze.

Als versierter Versteigerer übernahm Konrad Spreitzer die Versteigerung des Kirtabaumes. Den Zuschlag erhielt Eduard Schmid. Zu einem richtigen Kirchweihfest in Bayern gehört auch ein Gottesdienst. Den Festgottesdienst am Sonntag zelebrierte Kaplan Sebastian Scherr, und als Prediger kam Stadtpfarrer Holger Kruschina nach Obertrübenbach. (rjk)

Tradition

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht