MyMz
Anzeige

Partei

Treue Genossen

Der Rodinger SPD-Ortsverein ehrte langjährige Mitglieder.

Die Geehrten (v. li.): Anton Hecht, Ludwig Bierl, Renate Hecht, Sebastian Meier, Thorsten Schmid Foto: Meier
Die Geehrten (v. li.): Anton Hecht, Ludwig Bierl, Renate Hecht, Sebastian Meier, Thorsten Schmid Foto: Meier

Roding.Auf ein ereignisreiches Jahr blickte Vorsitzender Sebastian Meier in der Weihnachtsfeier des SPD-Ortsvereins Roding am Dienstag im Landgasthof Hecht zurück. So wurden wieder einige Veranstaltungen, wie eine Informationsveranstaltung zur Europawahl mit MdEP Ismail Ertug oder ein SPD-Sommernachtsfest, durchgeführt. Meier verwies auf die Kommunalwahl 2020, in der die Rodinger SPD mit einer Stadtratsliste, einer Bürgermeisterkandidatin und einem Landratskandidaten gefordert sein wird. Hier bat er um die Unterstützung und Mitarbeit der Mitglieder beim kommenden Kommunalwahlkampf.

Bürgermeistkandidatin Renate Hecht ging in ihrem kurzen Grußwort auf einige Themen aus der aktuellen Kommunalpolitik ein. So meinte Hecht, „dass eine Sicherheitswacht in Roding nicht nötig sei.“ Erstens sinke die Zahl der Straftaten in Roding seit Jahren kontinuierlich und zweitens sei die Sicherheit im öffentlichen Raum Aufgabe der Polizei. „Hier muss die Landesregierung mehr Mittel für die Polizei bereitstellen“, sagte Hecht.

Zum Thema Baugebiet Schmalixfeld sagte die Stadträtin, „dass große Baugebiete von der öffentlichen Hand erschlossen und auch verkauft werden sollten und nicht von privaten Investoren.“ Nur so sei sichergestellt, dass die Grundstücke auch jungen Familien zur Verfügung stehen und nicht nur als Geldanlage dienen. Dies habe die SPD-Stadtratsfraktion bereits bei der Aufstellung des Bebauungsplans Schmalixfeld kritisch angemerkt.

Nach dem Abendessen zeichneten der Ortsvereinsvorsitzende Meier und Bürgermeisterkandidatin Hecht verdiente Mitglieder des SPD Ortsvereins Roding aus. Thorsten Schmid, Daniel Fischer und Sebastian Meier wurden für zehn Jahre Mitgliedschaft bei der SPD geehrt. Für 25 Jahre Treue zur Sozialdemokratie wurde Alfons Neidl mit einer Urkunde und dem silbernen Parteiabzeichen geehrt. Ludwig Bierl wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft mit einer Urkunde und dem Parteiabzeichen der SPD geehrt. Eine besondere Ehrung erfuhr der ehemalige Rodinger Stadtrat Anton Hecht. Für die langjährige aktive Mitarbeit im Rodinger SPD- Ortsverein verlieh ihm der Vorsitzende Meier die SPD-Ehrenamtsnadel.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht