MyMz
Anzeige

Tiefenbach

Treue Sammler im Dienste der

Die bronzene Verdienstspange des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Landesverband Bayern, hat Bürgermeister Ludwig Prögler an zwei verdiente Sammler überreicht.
Ludwig Prögler

Bürgermeister Ludwig Prögler ehrte Bettina Fischer und Johann Varga, die für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bereits fünfmal gesammelt haben. Foto: Prögler
Bürgermeister Ludwig Prögler ehrte Bettina Fischer und Johann Varga, die für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bereits fünfmal gesammelt haben. Foto: Prögler

Tiefenbach.Sowohl Bettina Fischer, Irlach, als auch Johann Varga, Tiefenbach, waren schon fünfmal als Sammler unterwegs und haben so einen wichtigen Beitrag geleistet, dass der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge seine Aufgabe erfüllen kann.

Die Geehrten unterstrichen, dass sie von den Besuchten stets freundlich empfangen würden. Neben der Verdienstspange überreichte Prögler noch eine entsprechende Ehrenurkunde in Anerkennung der Verdienste „um das Werk der Kriegsgräberfürsorge, das der Völkerverständigung und der Förderung des Friedens dient“.

Wie Prögler bei der Gelegenheit informierte, haben die insgesamt 16 Sammler in den zwölf Sammelbezirken im Gemeindebereich im Vorjahr die stolze Summe von 2141,60 Euro zusammengebracht. Das bedeutet einen neuen Rekord. Seit 1978 wird die Kriegsgräbersammlung in der Gemeinde durchgeführt. Von 1978 bis 1995 hatte diese Aufgabe die Patenkompanie 3./113 übernommen, anschließend bis 2001 die SRuKK. Seit 2002 kümmert sich die Gemeinde darum. In dieser Zeit summierte sich das Sammelergebnis auf fast 50 000 Euro. Pröglers Dank galt daher nicht nur den Personen, die sich immer wieder bereiterklären, für die Kriegsgräberfürsorge zu sammeln, sondern auch denen, die eine finanzielle Spende leisten. (wpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht