mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 18. Juli 2018 27° 3

Waldmünchen

Treue zum Frauenbund Waldmünchen

Goldene Ehrennadel für Inge Deinfelder (40 Jahre Mitglied), Margarete Hausladen, Berta Urban und Rose Wollinger (45 Jahre)

Bei der Ehrung langjähriger Mitglieder (v. li.): Stadtpfarrer Häupl, Rose Wollinger, Emmi Bauer, Margarete Hausladen und Resi Spandl Foto: wmi
Bei der Ehrung langjähriger Mitglieder (v. li.): Stadtpfarrer Häupl, Rose Wollinger, Emmi Bauer, Margarete Hausladen und Resi Spandl Foto: wmi

Waldmünchen.Bei der Jahresversammlung des Frauenbundes gab Emmi Bauer vom Vorstandsteam einen umfassenden Rückblick über das letzte Vereinsjahr, das von kirchlichen und weltlichen Aktivitäten geprägt war. Der Frauenbund gratulierte 45 Jubilarinnen zum Geburtstag, und Mariele Wagner macht mit ihren Besuchen im Seniorenheim den Frauen viel Freude.

Emmi Bauer bedankte sich beim Geistlichen Beirat, Pfarrer Wolfgang Häupl, für die gute Zusammenarbeit und namentlich bei allen Frauen, die diverse Arbeiten übernehmen und bei vielen Anlässen die Gemeinschaft mit Rat und Tat unterstützen. Pfarrer Häupl stellte heraus, dass im Frauenbund viel geschehen sei, fleißig gearbeitet wurde und eine gute Gemeinschaft vorherrsche.

Emmi Bauer zeichnete langjährige Mitglieder aus. Es sei keine Selbstverständlichkeit, einem kirchlichen Verein über Jahrzehnte die Treue zu halten, sagte sie. 25 Jahre Mitglied im KDFB sind Christine Hahnefeld, Rosi Hahnefeld und Waltraud Weiss geehrt. Sie konnten nicht anwesend sein, werden aber die silberne Anstecknadel, eine Urkunde und ein Präsent daheim in Empfang nehmen können.

Inge Deinfelder (40 Jahre Mitglied), Margarete Hausladen, Berta Urban und Rose Wollinger (45 Jahre Mitglied) bekamen die goldene Ehrennadel, eine Urkunde und ein Präsent. Resi Spandl vom Vorstandsteam informierte dann noch, dass der Frauenbund eine neue überarbeitete Satzung habe und für den Monat Juli ein Ausflug zum Heilbrünnl in Vorbereitung sei. Außerdem werde in Kürze das neue Jahresprogramm erstellt. Es kann wieder in der Kirche am Schriftenstand abgeholt werden. Nicht zu vergessen, dass die neuen Mitglieder noch ein kleines Geschenk erhielten und über „Süßes‘ freuten sich der Geistliche Beirat und die Vorstandsfrauen. (wmi)

Gemeinschaft

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht