mz_logo

Region Cham
Samstag, 22. September 2018 26° 2

Chamerau

Über das Licht und dessen Vergänglichkeit

Mit einem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche haben sich Kinder und Erwachsene am Mittwoch auf die

Chamerau.Fastenzeit eingestimmt. Diakon Werner Szörenyi sprach mit den Kindern eingangs am Beispiel eines Sterndlwerfers über das Licht und dessen Vergänglichkeit. „40 Tage liegen vor uns, in denen wir eingeladen sind, diese Tage wie ein Geschenk zu nutzen. 40 Tage des Heils und der Umkehr fangen heute an“, so der Diakons. Zum Ende des Wortgottesdienstes ließen sich die Kinder und Erwachsenen von Diakon Werner Szörenyi mit den Worten „Bedenke Mensch, dass du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehren wirst“, das Aschekreuz auf die Stirn zeichnen. (che)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht