mz_logo

Region Cham
Montag, 23. April 2018 21° 6

Gemeinschaftsübung

Umgang mit Defibrillator erklärt

Dr. Wolfgang Sterr informierte die Ortsfeuerwehren.

Kommandant Josef Hamperl bedankt sich im Namen der vier Ortsfeuerwehren bei Dr. Wolfgang Sterr (rechts). Foto: rar

Rettenbach.Bei einer Gemeinschaftsübung aller Ortsfeuerwehren der Gemeinde Rettenbach konnten die Teilnehmer Informationen zum Gebrauch eines Defibrillators sammeln. Ein solches Gerät wurde in der Ortsmitte von Rettenbach, im Eingangsbereich der Schule installiert und kann im Ernstfall Leben retten.

Die Voraussetzungen für den Einsatz des Gerätes und dessen Handhabung wurden von Dr. Wolfgang Sterr detailliert erklärt. „Man kann dabei nichts falsch machen. Das Gerät misst und meldet autonom“. Damit versuchte der als Notarzt erfahrene Mediziner, den Zuhörern zu vermitteln, dass eben Minuten entscheidend über Leben oder Tod sein können. Da die Einsatzkräfte der Feuerwehr auch als Erste am Einsatzort eintreffen, sei es besonders wichtig, lebensrettende Maßnahmen beispielsweise bei Verunfallten sofort einleiten zu können. Uniformträger sind in der Regel auch prädestinierte Ersthelfer. Als Leitsatz vermittelte Dr. Sterr „Prüfen (Vitalfunktion) – Rufen (Notruf) – Herz Druckmassage (Wiederbelebung) – Defibrillieren“. Dazu erinnerte Notarzt Dr. Wolfgang Sterr an die automatischen Abläufe bei einem Notfall, zum Beispiel auch an das konkrete Ansprechen eventuell zusehender Personen mit einem Auftrag „Du holst den Defibrillator“.

Ein gezielter Einsatz des Gerätes ist bei Herzrhythmusstörungen mit Kammerflimmern angesagt. Eine aufgefundene Person ohne Bewusstsein würde durch Sauerstoffmangel in einen lebensbedrohlichen Zustand kommen. Dabei sinken die Überlebenschancen pro Minute um zehn Prozent.

Dr. Sterr erklärte den Zuhörern zur Handhabung eines Defibrillators die richtige Platzierung der beiden Elektroden und das Auslösen des Elektroschocks. Wichtig dabei sei, auch die begonnene Herz-Druckmassage weiterzuführen, um wichtige Organe mit Sauerstoff versorgen zu können. (rar)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht