MyMz
Anzeige

Vereine

Union-Schützen zogen Bilanz

Der Further Schützenverein Union 1950 hielt seine Jahresabschlussfeier. Paul Benner schoss sich zum neuen Jugendkönig.

Der neue Jugendkönig Paul Benner (3. v. l.), der Schützenkönig Klaus Neumeier und die Geehrte Martina Benner (3. v. r.) mit Ehrenmitglied Josef Kraus (2. v. r.) und Schützenmeisterin Evi Benner-Bittihn (links) und den Rittern Foto: Benedikt Deglmann
Der neue Jugendkönig Paul Benner (3. v. l.), der Schützenkönig Klaus Neumeier und die Geehrte Martina Benner (3. v. r.) mit Ehrenmitglied Josef Kraus (2. v. r.) und Schützenmeisterin Evi Benner-Bittihn (links) und den Rittern Foto: Benedikt Deglmann

Furth im Wald.Zur Jahresabschlussfeier verbunden mit Königsproklamation und Vereinsmeisterehrung trafen sich die Union-Schützen im Gasthaus Deglmann. Schützenmeisterin Evi Benner-Bittihn konnte neben den Vereinsmitgliedern auch Ehrenmitglied Josef Kraus begrüßen.

Ein abwechslungsreiches Jahr, so die Schützenmeisterin, sei vorbei, umrahmt von sportlichen Erfolgen. In sportlicher Hinsicht war laut Benner-Bittihn 2019 ein großer Erfolg.

Im März war der Schützenverein Union 1950 Furth im Wald zum zweiten Mal Ausrichter des DSB-Finales im Schulvergleich Bogenschießen und des DSB-Finales im Shooty Bogen.

Das Aushängeschild sei die Jugend, die an den Bayerischen Meisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes im Luftgewehr- und Luftpistolenschießen in Amberg und Pfreimd teilnahm. Die Bronzemedaille erzielten Paul Benner in der Jugendklasse mit der Luftpistole-Standard und Magdalena Müller in der Schülerklasse im Luftgewehr-Dreistellungskampf.

Die Ergebnisse des Abends

  • Jugend:

    Jugendkönig: Paul Benner, Luftpistole, 169,9 Teiler; 1. Jugendritter: Benedikt Schromm, Blankbogen, 19,6 cm, 2. Jugendritter: Angelina Rem, Recurvebogen, 26,5 cm

  • Erwachsene:

    König 2020: Klaus Neumeier, Luftgewehr, 97,7 Teiler; 1. Ritter: Peter Walzcuch, Luftpistole, 134,3 Teiler, 2. Ritter: Florian Bittihn, Luftpistole, 139,3 Teiler

  • Vereinsmeisterschaft:

    Recurvebogen, Halbprogramm, Schüler C: 1. Franziska Lemberger, 127 Ringe, 2. Charlotte Lemberger, 84 Ringe; Junioren w : 1. Angelina Rem, 95 Ringe; Junioren m: 1. Florian Bittihn, 164 Ringe, 2. Sebastian Bittihn, 156 Ringe; Herren 1: Stefan Lemberger, 71 Ringe; Blankbogen Halbprogramm, Jugend: 1. Benedikt Schromm, 63 Ringe; Luftpistole, 20 Schuss, Jugend: 1. Paul Benner, 136 Ringe; Junioren I: 1. Florian Bittihn, 164 Ringe; Senioren III: 1. Peter Walzcuch, 149 Ringe; Luftgewehr, 20 Schuss, Jugend: 1. Magdalena Müller, 185 Ringe; Herren III: 1. Klaus Neumeier, 145 Ringe; Luftgewehr-3-Kampf 3x20 Schuss (knieend, liegend, stehend), Jugend: 1. Magdalena Müller, 559 Ringe

Beim Shooty-Cup-LG+LP der Oberpfälzer Schützenjugend des Oberpfälzer Schützenbundes in Pfreimd nahm die Jugend-Luftgewehrmannschaft mit den Mannschaftsschützinnen Magdalena Müller und Jana Fißler teil und sie erreichten mit 734 Ringen den 2. Platz.

Nach diesem Rückblick kam Benner-Bittihn auf die kommenden Veranstaltungen zu sprechen. Im Februar 2020 sind die Union-Schützen bereits zum zweiten Mal nach 2015 wieder Ausrichter der Bayerischen Meisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes im Bogenschießen. Stattfinden wird diese in der Dreifachturnhalle in Furth im Wald.

Ebenso ist die Teilnahme beim Bundeskönigsschießen im Juni in Hamburg zu erwähnen. Gemeinsam mit dem Schützengau und Spielmannszug Grenzfähnlein Furth im Wald wird die Reise stattfinden.

Benner-Bittihn dankte der Vorstandschaft und allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit und wünschte allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Danach konnte die Schützenmeisterin eine hohe DSB-Ehrung verleihen. Martina Benner erhielt das Ehrenkreuz des DSB in Silber. Sie ist seit 32 Jahren Schatzmeisterin. Letzter Programmpunkt des Abends war die Königsproklamation und Vereinsmeisterehrung.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht