MyMz
Anzeige

Bildung

Urkunden und Wimpel für Radler

Viertklässler bestanden Fahrradprüfung in Theorie und Praxis.

Sämtliche Schüler der 4. Klasse bestanden die Fahrradprüfung, zwei von ihnen nahmen sogar den Ehrenwimpel für sehr gute Leistungen entgegen.  Foto: Nikolaus Scherr
Sämtliche Schüler der 4. Klasse bestanden die Fahrradprüfung, zwei von ihnen nahmen sogar den Ehrenwimpel für sehr gute Leistungen entgegen. Foto: Nikolaus Scherr

Tiefenbach.In den vergangenen Wochen bereiteten sich die 25 Schüler der 4. Klasse in der Grundschule Tiefenbach auf die schriftliche und praktische Fahrradprüfung vor. Nachdem alle den Führerschein bestanden hatten – zwei sogar mit Auszeichnung – mussten sie ihr Können in der Verkehrswirklichkeit unter Beweis stellen, also das Fahren im Realverkehr.

An den gefahrenträchtigen Stellen postierten sich von der Polizei die Verkehrserzieher POK Manfred Jobst und PHM Holger Bäumler sowie zwei Mütter, die sich Zeit genommen hatten, um mitzuhelfen. Das Fahren auf der vorgegebenen Strecke durch Tiefenbach klappe ganz gut. Nachdem alle wieder heil in die Schule zurückgekehrt waren, gratulierte Rektorin Bernadette Unverzart und Waltraud Eichstetter den Prüflingen zum Fahrradführerschein und sprach ihnen ein dickes Lob aus.

Nach der Abschlussbesprechung in der Aula der Schule konnten die ersehnten (Ehren-)Wimpel, Urkunden und Fahrradführerscheine in Empfang genommen werden. Manfred Jobst lobte die Schüler für ihr engagiertes und diszipliniertes Verhalten und wünschte ihnen „allzeit unfallfreie Fahrt“. Bei Klassenleiterin Waltraud Eichstetter bedankte sich der Polizeibeamte für die professionelle Vorbereitung und Begleitung der Prüflinge. Auch die Schüler selbst hatten ein kleines Geschenk für „ihre Polizisten“ dabei. Diese konnten auch schwierigen Stoff humorvoll vermitteln. (wik)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht