MyMz
Anzeige

Varroamilbe frühzeitig bekämpfen

Experte Gregor Raab referierte beim Bienenzuchtverein.
Sigismund Fuchs

Gregor Raab riet, die Varroamilbe nicht zu verharmlosen.
Gregor Raab riet, die Varroamilbe nicht zu verharmlosen. Foto: Sigismund Fuchs

Zell.Das Hauptproblem der Imker ist die Varroamilbe. Der Parasit, der ursprünglich in Asien beheimatet war und 1977 erstmals in Deutschland nachgewiesen wurde, ist der Hauptgrund für das große Bienensterben, so der Referent Gregor Raab bei seinem Vortrag beim Bienenzuchtverein Wald und Umgebung.

Der Verein Wald hatte zum Vortrag „Varroabehandlung und Einwinterung“ am Sonntagvormittag in den Lehrbienenstand eingeladen. Gregor Raab ging auch auf die vielen Fragen der Teilnehmer/innen ein. Die Corona-Vorschriften mit den strengen Hygienevorgaben wurden eingehalten, blieb nicht unerwähnt. Auch Nichtmitglieder waren zum Vortrag eingeladen, hieß es. Der Vorsitzende Rudi Wanninger wandte sich mit einem „Guten Morgen“ an die Versammlung, bevor Vize Dany Kerscher seinen Willkommensgruß kundtat, allen voran dem Referenten Gregor Raab, der sich kurz vorstellte. Der Experte stieg sofort in die Thematik ein. Die Varroamilbe führe zu dramatischen Verlusten, so dass es einer wirksamen Behandlung alles Bienenvölker bedürfe. „Die alten Hasen wissen das ja“, so Raab. Er wies auf die Behandlungsmethoden hin, denn eine frühzeitige Sommerbehandlung sei für gesunde Winterbienen von großer Bedeutung. Die rechtzeitige Behandlung vermindere die Gefahr für die Bienenvölker.

Die Varroamilbe verursache Schäden an den erwachsenen Bienen wie auch an der Bienenbrut, erklärte der Referent. Auch nach einer Behandlung (unter Beachtung der Temperaturen) müsse von den Imkern noch regelmäßig der Milbenabfall kontrolliert werden, weil der Befall der Schmarotzer im Frühjahr möglichst gering sein sollte. Die Imker sollten die Milben nicht verharmlosen, warnte Raab.

Im Übrigen stünden die Imkervereine jederzeit als Ansprechpartner zur Seite. Auch die Einwinterung war ein Thema des Referates. (rsu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht