MyMz
Anzeige

Weiding/Pinzing

Verdiente Mitarbeiter geehrt

Firmenchef Willibald Staudner konnte bei der Jahresabschlussfeier des Planungsbüros Staudner auf ein ereignisreiches und turbulentes Jahr 2019 zurückblicken.
Andreas Engl

Firmeninhaber Willibald Staudner (li.) und Juniorchef Michael Staudner (re.) war es ein Anliegen, Hubert Feiner für 15 Jahre und Markus Schönberger für 20 Jahre Firmenzugehörigkeit auszuzeichnen. Foto: Engl
Firmeninhaber Willibald Staudner (li.) und Juniorchef Michael Staudner (re.) war es ein Anliegen, Hubert Feiner für 15 Jahre und Markus Schönberger für 20 Jahre Firmenzugehörigkeit auszuzeichnen. Foto: Engl

Weiding.Und durch die hervorragende Mitarbeit und Engagement seiner Mitarbeiter war es wieder sehr erfolgreich. Dafür sprach Staudner seinem Team einen großen Dank aus. Erfreulich konnte er auch berichten, dass seine Mannschaft wieder durch drei Mitarbeiter und eine Auszubildende verstärkt wurde. Ebenfalls ein großes Lob gab es an alle Geschäftspartner, mit denen das Planungsbüro im vergangenen Jahr einfach und unkompliziert zusammenarbeitete.

Zu Beginn ließ Willibald Staudner das vergangene Jahr Revue passieren. Als Highlight nannte der Firmenchef den Einzug in das neue Bürogebäude in Pinzing. Zugleich konnte der Betrieb auf das 20-jährige Bestehen zurückblicken. Beide Jubiläen wurden im September im Rahmen der Segnung des neuen Firmendomizils durch Pfarrer Franz Merl gefeiert. Auch beim Tag der offenen Tür kamen viele Gäste aus nah und fern vorbei, um sich vom Planungsbüro näher zu informieren. Dies mache uns sehr stolz, betonte Staudner. Auch die Klimadecke, die in das neue Bürogebäude eingebaut wurde, hat sich hervorragend bewährt. So erfolge das Heizen im Winter sowie das Kühlen im Sommer ohne Klimageräte und sorge für optimale Verhältnisse in den Büroräumen.

Schließlich war es dem Geschäftsführer noch ein großes Anliegen, zwei verdiente Mitarbeiter für ihre vorbildliche Arbeit auszuzeichnen. Der Bauzeichner Markus Schönberger war der erste Angestellte und gehört seit der Firmengründung zum festen Bestandteil des Betriebes. Er überzeugt durch seinen vorbildlichen und kompetenten Charakter. Nach seinem Eintritt konnten die Elo-Pläne in das Unternehmen mitaufgenommen werden.

Auch der Diplomingenieur Hubert Feiner wurde für 15-jährige Zugehörigkeit ausgezeichnet. Durch seinen Eintritt konnten nun die Statiken auch im eigenen Haus erstellt werden. Durch seine große Einsatzbereitschaft wird er von seinen Kollegen sehr geschätzt. Beide langjährigen Mitarbeiter erhielten als Dank eine Urkunde und ein kleines Präsent überreicht.

In den eigenen vier Wänden ließen die Mitarbeiter bei bester Unterhaltung den Abend noch gemütlich ausklingen. (fea)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht