MyMz
Anzeige

Furth im Wald/Lixenried

Vereine gratulierten Heinrich Nagl zum 80.

Gemeinsam mit Familie, Freunden und Vereinen feierte Heinrich Nagl seinen 80.

Der Jubilar Heinrich Nagl mit Gattin inmitten der Gratulanten Foto: fmi
Der Jubilar Heinrich Nagl mit Gattin inmitten der Gratulanten Foto: fmi

Furth im Wald.Geburtstag im Gasthaus „Zum Fächt’n“ in Lixenried. Den Jubilar freute es sichtlich, dass so viele Freunde und Verwandte aus nah und fern gekommen waren um mit ihm zu feiern. Sogar Musikant Karl Schreiner war gekommen und spielte den Gästen zünftig auf. Neben dem einen oder anderen G’stanzl gab er auch viele traditionelle Lieder zum Mitsingen zum Besten. Neben den Verwandten gratulierten dem Jubilar auch zahlreiche Abordnungen. Vonseiten der Kirche gratulierte Pfarrer Franz Merl und überreichte ein kleines Geschenk. Der ESC Lixenried beglückwünschte ebenfalls Heinrich Nagl. Er ist seit der Gründung des Vereins im Jahr 1987 Mitglied und hat seither immer ein offenes Ohr für den Verein. Auch wirkte er bei der Organisation des Gründungsfestes im Festausschuss mit und organsierte hierfür die Alphornbläser. Die Feuerwehr Lixenried ist ebenfalls froh so ein langjähriges und engagiertes Mitglied zu besitzen. Seit 1956 gehört der Jubilar schon den Lixenrieder Floriansjüngern an. Neben den Auszeichnungen für 25 und 40 Jahre aktive Dienstzeit erhielt er auch die Vereinsehrung für 50 und 60 Jahre. Auch war er 1974 Mitglied im Festausschuss für das 100-jährige Gründungsfest. Auch Vertreter der IG Metall waren gekommen, um den Jubilar zum Ehrenmitglied der Gewerkschaft zu ernennen. Dies freute ihn sichtlich. Das Wichtigste für ihm ist jedoch die Freundschaft. Für sie soll man danke sagen und sie immer pflegen, empfahl Heinrich Nagl. (fmi)

Jubiläum

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht