MyMz
Anzeige

Traitsching/Sattelpeilnstein

Vereine laden zum Beistoiner Christkindlmarkt ein

Im zweijährigen Rhythmus richten die örtlichen Vereine in Sattelpeilnstein einen Christkindlmarkt aus.
Hans Eckmann

Der Nikolaus wird ab 18 Uhr wieder kleine Geschenke an die Kinder verteilen. Foto: Hans Eckmann
Der Nikolaus wird ab 18 Uhr wieder kleine Geschenke an die Kinder verteilen. Foto: Hans Eckmann

Traitsching.Traditionell sorgen hier ausschließlich die Vereine an ihren Ständen für ein umfangreiches Angebot.  Diesen Samstag ist um 16 Uhr der Vorabendgottesdienst und anschließend, ab 17 Uhr, der Standmarkt auf dem Parkplatz der Brauerei Schauer. Hier bietet die Feuerwehr Stockbrot am offenen Feuer an. Die Pylsteinia-Schützen sorgen für Glühwein und Kinderpunsch, ihr Nachwuchs macht frittierte Kartoffelspiralen, und am Glücksrad können schöne Preise gewonnen werden. Die TSV-Damen haben Schmalzgebäck  sowie Tür- und Adventskränze im Angebot. Weiter gibt es Chili con Carne und ein Heißgetränk. Mit Bratwürsten und Zelten frisch aus dem Backofen kümmert sich die SuKK um das leibliche Wohl. Zum Sortiment des KDFB gehören Plätzchen, handgestrickte Socken, Handarbeiten, Bastelarbeiten für den Fonds „Frauen in Not“ sowie Knoblauch- und Kräuter-Baguettes. Traditionell gibt es an der Bude des Burschenvereins Spanferkel-Rollbraten-Semmeln und diverse Schnäpse. Bei der Marianischen Männerkongregation gibt es Rosswürste, bei den Trebersdorfer Wildschützen Rehragout. Dazu schenken sie „Glühmost“aus. Beim Bayern-Fanclub werden Fanartikel verlost, er bietet zudem Gulaschsuppe und Feuerzangenbowle an. Wer Süßes liebt, kommt am Ministrantenstand mit Waffeln auf seine Kosten. Alle, die sich aufwärmen und gemütlich plauschen wollen, sind im Schützenheim richtig. Um circa 18 Uhr besucht der Nikolaus den Markt und verteilt kleine Geschenke an die Kinder. Die beteiligten Vereine spenden aus dem Erlös für eine Rücklage, mit der bei kurzfristig auftretenden Notfällen in der näheren Umgebung schnell und unbürokratisch geholfen werden kann. Die Vereinsvorstände nehmen Hinweise auf eine solche Situation gerne entgegen und behandeln dies auf Wunsch auch vertraulich. (ceh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht