MyMz
Anzeige

Roding

Verkehrswacht und Schule ehrten Schülerlotsen

Auszeichnungen und Urkunden werden zu besonderen Anlässen übergeben.

Verkehrswacht und Schule ehrten Schülerlotsen. Foto: Seidl
Verkehrswacht und Schule ehrten Schülerlotsen. Foto: Seidl

Roding.Richard Seidl, Vorsitzender der Gebietsverkehrswacht Roding, sagte fünf Schülerlotsen der Realschule für Bestleistungen im Schuljahr 2019/20 „Danke“ für ihren Dienst für die Schulwegsicherheit.

Die Schorndorfer Straße mit dem Schulbusbahnhof, wo hunderte Kinder vor dem Schulbeginn den Übergang benutzen müssen, stelle jeden Tag eine Herausforderung für die Schulweghelfer und Schülerlotsen dar.

„Die Schülerlotsen machen ihren Dienst zuverlässig, verantwortungsvoll und auch mit Leidenschaft und so ist ihnen zu verdanken, dass Unfälle und Verletzungen auch dieses Jahr verhindert wurden“, sagte Seidl.

Dies komme auch den Autofahrern zugute. Maria Roith und Benedikt Fischer von der Realschule Roding nahmen beim Bezirks-Schülerlotsenentscheid in Cham teil und platzierten sich hervorragend.

Sie zählen zu den besten Schülerlotsen in der Oberpfalz, dies sei zugleich eine Werbung für die Realschule. Mit großem Applaus der versammelten Realschüler wurde die Schülerlotsenarbeit gewürdigt. Richard Seidl und Schulleiter Alexander Peintinger sprachen die Bitte aus, dass sich noch weitere Schüler im neuen Schuljahr im Lotsendienst engagieren und so einen sicheren und geordneten Ablauf gewährleisten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht