MyMz
Anzeige

Kreisstraße

Vollsperrung Hillstett dauert noch an

Ausbau der Kreisstraße CHA 33 läuft / Etliche Autofahrer beachten die Sperrung der Straße nicht und gefährden Arbeiter
von Elisabeth Angenvoort

Ortsbegehung mit Bauleiter Robert Niesner (re.) Foto: Elisabeth Angenvoort
Ortsbegehung mit Bauleiter Robert Niesner (re.) Foto: Elisabeth Angenvoort

Rötz. Der Ausbau der Kreisstraße CHA 33 zwischen Hillstett und Rötz geht zügig voran: „Wir sind gut in der Zeit“, sagte Michael Höpfl (Tiefbauverwaltung Landkreis Cham) beim Ortstermin am Donnerstag.

Allerdings gebe es immer wieder Probleme durch das Verhalten von Verkehrsteilnehmern, die trotz Vollsperrung die Kreisstraße befahren: „Die Baufirma verlässt sich darauf, dass die Sperrung funktioniert“, erklärte Höpfls Amtskollege Thomas Boehm. Die Arbeiter werden durch durchfahrende Autos nicht nur gestört, sondern gefährdet. Derzeit laufen noch die Pflasterarbeiten, bevor in der kommenden Woche die Tragschichten eingebaut werden. In der Woche vom 12. bis 17. August finden die Bauferien statt; allerdings bleibt die Vollsperrung aus Sicherheitsgründen für die gesamte Zeit bestehen, da weder Bankette noch Schutzplanken vorhanden sind. Die ausgeschilderten Umleitungen seien sowohl mit der örtlichen Baustelle, in der Regensburger Straße, als auch mit dem Nachbarlandkreis Schwandorf abgestimmt und „sollten funktionieren“, betonte Höpfl. Nach der Baupause wird die Firma Georg Huber die Deckschichten anbringen und die Zufahrten angleichen. Insgesamt erhöht sich das Niveau der Straße durch die Oberbauverstärkung um 14 Zentimeter.

Ebenfalls erneuert wird der dortige Parkplatz: Zufahrten und Entwässerungen werden angeglichen. Nach der Anhebung der Bankette werden Leitpfosten, Beschilderung und Schutzeinrichtungen angebracht. Eine Aufhebung der Sperrung ist spätestens zum 6. September geplant, so dass zum Schulbeginn die Schulbuslinie wie gewohnt fahren kann. Höpfl richtete an dieser Stelle den dringenden Appell an die Bevölkerung, sich bis zum Abschluss aller Baumaßnahmen an die Notwendigkeit der Vollsperrung zu halten, damit die Sicherheit aller Beteiligten gewährleistet werden könne.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht