MyMz
Anzeige

Sicherheit

Vor dem ersten Schultag Verkehrstraining

Verkehrserzieherin Sabine Rasch von der PI Roding übte mit den Schulanfängern des Schorndorfer Kindergartens „St. Maria“

Sabine Rasch von der PI Roding und ihre Zuhörer Foto: cls
Sabine Rasch von der PI Roding und ihre Zuhörer Foto: cls

SCHORNDORF.Das Schulweg-Sicherheitstraining führte am Donnerstag die Verkehrserzieherin Sabine Rasch von der Polizeiinspektion Roding mit den Schulanfängern des Schorndorfer Kindergartens „St. Maria“ durch. Die Mädchen und Buben übten insbesondere das gefahrenlose Überqueren der Straße sowie das Verhalten an der Bushaltestelle und im Schulbus selbst. Polizeihauptmeisterin Sabine Rasch in den Mittelpunkt und gab den künftigen Abc-Schützen viele wichtige Tipps. Beeindruckt zeigten sich die künftigen Schulanfänger von der Demonstration mit der Blechdose, an der sie sich selbst ohne Erfolg versuchten und die dann vom Bus platt gedrückt wurde wie ein flacher Pfannkuchen. Für das Sicherheitstraining stellte das Unternehmen Ederer-Reisen Blöchinger, das die Linie der Grundschule Schorndorf bedient, Bus samt Fahrer zur Verfügung. Sabine Rasch forderte Eltern und Kinder auf, gemeinsam zu üben, und riet dringend davon ab, schon alleine mit dem Rad zur Schule zu fahren. Am Ende wurden die „Verkehrsfibel Käpt’n Blaubär“ und Reflektoren verteilt. (cls)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht