MyMz
Anzeige

Premiere

Vorbereitungen für das Weihnachtsdorf laufen

Der Christkindlmarkt auf dem Areal von Gut Hötzing ist an vier Wochenenden geöffnet. Zum Ausklang gibt es eine Feuershow.

Bude um Bude wird derzeit im Biergartenareal des Gutes zusammengezimmert, aufgestellt und dekoriert, damit für die Premiere im Hötzinger Weihnachtsdorf mit Startschuss am 29. November alles bereit ist. Foto: cls
Bude um Bude wird derzeit im Biergartenareal des Gutes zusammengezimmert, aufgestellt und dekoriert, damit für die Premiere im Hötzinger Weihnachtsdorf mit Startschuss am 29. November alles bereit ist. Foto: cls

Schorndorf.Auf dem Biergartenareal von Gut Hötzing laufen auf Hochtouren die Vorbereitungen für die Premiere im Hötzinger Weihnachtsdorf. Startschuss ist am Freitag, 29. November, um 16 Uhr mit einem Kinder-Laternenzug sowie dem Besuch des Hötzinger Christkindls samt Engerln und Nikolaus.

Biergarten-Pächter Thomas Wanninger ist mit seiner Familie und vielen Helfern aus dem Freundes- und Bekanntenkreis unermüdlich am Werkeln. Stück um Stück wird eine weitere Weihnachtsbude zusammengezimmert, aufgestellt und dekoriert. Mehr als zehn haben schon ihren Platz gefunden, und es kommen noch weitere hinzu. Auch ansonsten gehen Thomas Wanninger die Ideen nicht aus, und die Besucher dürfen sich über das offizielle Programm hinaus über die eine oder andere Überraschung freuen.

Das Hötztinger Weihnachtsdorf hat an allen vier Adventswochenenden jeweils von Freitag bis Sonntag einheitlich von 16 bis 21 Uhr geöffnet. Nur am ersten Wochenende beschränkt sich der Betrieb auf Freitag und Samstag, da immer traditionell am ersten Adventssonntag in Schorndorf (heuer 1. Dezember) zum Christkindlmarkt eingeladen wird.

Offizieller Auftakt ist am Freitag, 29. November, um 16 Uhr, dazu unternehmen die Kinder mit dem Christkind und dem Hl. Nikolaus vom Gut zum Weihnachtsdorf einen Laternenzug, begleitet von adventlichen Weisen durch die Schorndorfer Blechmuse. Um 16.30 Uhr eröffnen Bürgermeister und Kreisrat Max Schmaderer, das Hötzinger Christkindl und der Nikolaus offiziell den ersten Weihnachtsmarkt auf Gut Hötzing.

An den zahlreichen Ständen erwartet die Besucher ein breitgefächertes Angebot, etwa mit Kunsthandwerken, diversem Schmuck & Accessoires, Geschenkideen, Bastel-, Strick- und Nähartikeln sowie zahlreichen kulinarischen Schmankerln. Auch ein Christbaumverkauf wird an allen Tagen angeboten. Ebenfalls mehrmals werden das Christkind, Engelchen, der Hl. Nikolaus und der Krampus dem Weihnachtsmarkt einen Besuch abstatten. Am 7. Dezember um 17 Uhr zeigt das Puppentheater Karotte für Kinder ab drei Jahren das Stück „Hänsel und Gretel“.

Daneben nicht zu kurz kommt die musikalische Unterhaltung, unter anderem mit Reflex, Schlagersängerin Nadja Sommer, dem Duo Markus & Sepp oder Björn Bussler (Christmas, Schlager und Country Songs). Am 13. Dezember treten die Crazy Roadingers mit Line Dance auf. Am 21. Dezember lädt Christa Raffaela Mrusek zu einer Klangreise ein. Zum Ausklang am Sonntag, 22. Dezember, dürfen sich die Besucher auf eine Feuershow mit Mich Röhrl freuen. (cls)

Hötzinger

  • Öffnungszeiten:

    29./30. November (Freitag/Samstag); 6./7./8. Dezember (Freitag bis Sonntag); 13./14./15. Dezember (Freitag bis Sonntag); 20./21./22. Dezember (Freitag bis Sonntag) – geöffnet jeweils von 16 bis 21 Uhr (cls)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht