MyMz
Anzeige

Vorlesenachmittag findet im Internet statt

Ein beliebtes Angebot von Mehrgenerationenhaus und Stadtbücherei ist der Vorlesenachmittag.

Die Leiterin der Stadtbücherei trägt aus aktuellem Anlass die Streiche von Max und Moritz vor.  Foto: Milutinovic
Die Leiterin der Stadtbücherei trägt aus aktuellem Anlass die Streiche von Max und Moritz vor. Foto: Milutinovic Foto: Milutinovic

Waldmünchen.Dort liest die Leiterin der Stadtbücherei, Ingrid Milutinovic, normalerweise im „Offenen Treff“ vor. Da dies gerade nicht möglich ist, haben sich die Verantwortlichen etwas Besonderes einfallen lassen. Alle Interessierten können die vorgetragenen Streiche der Lausbuben Max und Moritz jetzt über die Seite des Mehrgenerationenhauses (https://mgh-waldmuenchen.de) und den Punkt „MGH digital“ ab Montag verfolgen. Zusätzlich gibt es einen Malwettbewerb. Jedes Kind kann Max oder Moritz oder sich selber malen. Das Bild mit Absender soll bis zum 12. Juni in den Briefkasten des Mehrgenerationenhauses eingeworfen werden. Auf die Gewinner wartet eine kleine Überraschung. (wim)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht