MyMz
Anzeige

Versammlung

Vorstandswechsel für Wirtschaftsjunioren

Die Chamer Wirtschaftsjunioren haben fünf neue Mitglieder vorgestellt. Die beiden Kreissprecher wurden im Amt bestätigt.
Von Monika Kammermeier

Daniel und Sebastian Pohl, Christian Reil, Kreissprecher Florian Werner, Susanne Müller und Stefan Reisinger, neue WJ-Vorstandsmitglieder, Armin Steindorfer, ehemaliges Vorstandsmitglied, WJ-Geschäftsführer Richard Brunner sowie Gerd Pesendorfer und Nikolaus Brandl. Foto: kmo
Daniel und Sebastian Pohl, Christian Reil, Kreissprecher Florian Werner, Susanne Müller und Stefan Reisinger, neue WJ-Vorstandsmitglieder, Armin Steindorfer, ehemaliges Vorstandsmitglied, WJ-Geschäftsführer Richard Brunner sowie Gerd Pesendorfer und Nikolaus Brandl. Foto: kmo

Rettenbach.Am südlichsten Zipfel des Landkreises Cham, beim Jagawirt zu Aumbach, haben sich die Wirtschaftsjunioren zur Jahresversammlung getroffen – erstmals als offizieller Verein. Geschäftsführer Richard Brunner begrüßte die zahlreichen Mitglieder. Nach Kurzberichten von Dr. Andreas Stangl und einem Rückblick von Richard Brunner und Kreissprecher Florian Werner stellten sich fünf neue Mitglieder vor.

Mit einem Dankeschön in Form von extra gefertigten Flächenplakaten, die an ihren jeweiligen Heimatorten aufgestellt wurden, verabschiedete man Vorstandsmitglied Manuela Sachs und Armin Steindorfer. Die neugewählten Vorstandsmitglieder sind Susanne Müller, bei Müller Präzision technische Betriebswirtin, und Stefan Reisinger, Projektleiter im Vertrieb der Schweizer Group in Roding. Die Kreissprecher Theresa Stangl und Florian Werner wurden in ihrem Amt bestätigt.

Rückblickend sagte Werner: „2018 war der Wahnsinn!“ Der Chamer Kreis habe viele Mitglieder, die sehr engagiert seien. Im Januar 2018 bekam Dr. Andreas Stangl für sein unermüdliches Engagement, eine Brücke zwischen der Bevölkerung und den Rodinger Soldaten zu schlagen, eine Ehrennadel des Versorgungsbataillons 4 aus der Hand von Kommandeur und Oberstleutnant Jörg Witoschek.

Solidarität mit den Soldaten

Unter dem Motto „Wir lassen nichts anbrennen“ trafen sich die Wirtschaftsjunioren Ende Januar im Grünen Gut in Pullenried. Mit einem Ranger waren sie im Februar mit dem Ranger im Nationalpark Lusen unterwegs. Im März gab es den Kurs „Leadership 4.0“ – „Wie muss Führung im digitalen Wandel aussehen“ mit Referent Jürgen Seidl aus Donaustauf. Unter dem Motto „Rodinger für euch im Kosovo“ lief eine Aktion des AK Verteidigung einige Wochen im Cine-World Cham, um Solidarität mit den Soldaten in der Bevölkerung zu schaffen. Die Wirtschaftsjunioren spendeten 1000 Euro für „NothingButNets“ und konnten 4000 Familien damit unterstützen.

Vorstandschaft

  • Vorstandsmitglieder

    Neugewählt sind Susanne Müller, die technische Betriebswirtin bei Müller Präzision, und Stefan Reisinger, Projektleiter im Vertrieb der Schweizer Group Roding GmbH. Die Kreissprecher Theresa Stangl und Florian Werner wurden bestätigt.

  • Neue Mitglieder

    Bei den WJ sind nun Daniel und Sebastian Pohl, Christian Reil, Nikolaus Brandl und Gerd Pesendorfer. (kmo)

Im April waren die Wirtschaftsjunioren bei DELTEC, einem Hightech-Unternehmen in Furth im Wald, und erhielten eine interessante Führung. Am 19. April begrüßten sie Brigadegeneral See und seine Soldaten auf dem Chamer Marktplatz. Eine Sternstunde sei die Diskussion „Frauen in der Arbeitswelt“ von Theresa Stangl mit Ulrike Scharf, der Fraktionsvorsitzenden der Grünen, gewesen, sagte Werner. Im Mai bekamen sie eine Führung von Hoteldirektor des Jahres, Alfons Weiß, durch das Hotel Bayerwaldhof in Liebenstein. In Regensburg fand im Juni die Landeskonferenz statt.

Dr. Andreas Stangl durfte im August mit Ministerpräsident Markus Söder und Brigadegeneral Jörg See die „gelbe Schleife“ in der Staatskanzlei anbringen. Sie stehe international für die Solidarität mit den Soldaten im Einsatz. Nächstes Jahr gebe es den „Tag der Bundeswehr in Cham“, informierte Stangl. Theresa Stangl hatte die Wirtschaftsjunioren zu ihrer jungen Firma „Trovus Tech“ in Roding im Oktober eingeladen. Im November führte Brigadegeneral See durch die Bundeswehrkaserne. Am 13. Februar spricht Stefan Mantel im Cine-World Cham zu „Familie und Beruf unter einem Hut“.

Firmenbesuche und Vorträge

Dann stellten sich „die Neuen“ vor: Daniel und Sebastian Pohl – Garten und Landschaftsbau Pohl in Willmering, Christian Reil – Ingenieurbüro in Chammünster, Nikolaus Brandl – Ulrichshof in Zettisch und Gerd Pesendorfer – Business Development Manager in Falkenstein.

Ehrenmitglied Josef Böhm (Geschäftsführer von 1981 bis 2000), las stellvertretend für Karl Bergbauer den Finanzbericht vor. Brunner dankte Gabi Dietl für die sorgfältige Kassenführung. Die amtierenden Vorstandssprecher Theresa Stangl und Florian Werner wurden bestätigt. Die WJ wählten die neuen Vorstandsmitglieder Susanne Müller und Stefan Reisinger einstimmig in ihr Amt. Zuletzt verteilten Werner und Brunner Präsente für die verdienten Vorstandsmitglieder und die Neuen. Anschließend gab es Köstliches aus der Jagawirtküche.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht