MyMz
Anzeige

Erziehung

Waldschratzln mit neuem Team

Der Waldkindergarten startet mit frischem Elan ins Jahr.

Das neue Betreuerteam der Waldschratzln (v. l.): Lisa Wegerer, Nicole Breu, Jennifer Stahlmann, Marion Hoffmann, Maria Heinitz Foto: Julia Sponfeldner
Das neue Betreuerteam der Waldschratzln (v. l.): Lisa Wegerer, Nicole Breu, Jennifer Stahlmann, Marion Hoffmann, Maria Heinitz Foto: Julia Sponfeldner

Cham.Der Waldkindergarten Waldschratzln e.V. am Buchberg startet mit einem neuen Betreuerteam ins neue Kindergartenjahr 2019/20. Neben Nicole Breu, die als Kinderpflegerin bereits seit elf Jahren im Kindergarten tätig ist, kümmern sich nun gleich drei neue Betreuerinnen im um die kleinen Waldschratzln.

Marion Hoffmann, gelernte Erzieherin, die bis 2013 die Leitung des Kindergartens hatte, kehrt nach ihrer Kinderpause als dreifache Mutter zurück und übernimmt auch wieder die Leitungsfunktion. Unterstützt wird sie hierbei von Maria Heinitz, die vorher als Heilerziehungspflegerin tätig war, nun tätig als HEP im Erziehungsdienst, und von Jennifer Stahlmann, gelernte Erzieherin. Alle drei Erzieherinnen arbeiten im familienfreundlichen Teilzeitmodell. Außerdem begrüßt der Verein Lisa Wegerer als SPS 1, Praktikantin im 1. Jahr, die neben dem Besuch des Sozialpädagogischen Seminars die Kinder in den Wald begleitet. Die Eltern freuen sich auf frische Impulse durch das neue Team und auch über den überdurchschnittlich guten Betreuungsschlüssel.

Das neue Team stellte sich beim ersten Elternabend vor, bei dem auch der Elternbeirat neu besetzt wurde, der u. a. Feste und Ausflüge des Kindergartens organisiert. Tanja Flegel und Julia Rinkl ließen sich wieder in die Pflicht nehmen. Unterstützt werden sie von Pamela Schmid und Sandra Diepold. Eine Aktion hat der Elternbeirat schon durchgeführt: Für den jährlichen Verkauf des Kindergartens beim Chamer Christkindlmarkt hat er, mit Unterstützung weiterer Eltern, hübsche Bienenwachstücher gefertigt, die als umweltfreundliche Alternative Einwegverpackungen ersetzen können.

St. Martin steht vor der Tür. Am Freitag, 15. November, ab 15.30 Uhr werden nach der St. Martins-Aufführung der Kinder wieder kleine flackernde Lichter den dunklen Wald des Buchbergs in geheimnisvolle Stimmung versetzen. Im Anschluss an den Laternenzug trifft sich die Waldschratzlfamilie bei wärmender Kartoffelsuppe und selbst gebackenen Martinsgänsen am Schlupfloch. Die ehemaligen Waldschratzln sowie Eltern, Geschwister und Großeltern der Kinder sind hierzu wieder eingeladen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht