mz_logo

Region Cham
Dienstag, 21. August 2018 27° 2

Verein

Walter Fischer bleibt Chef der Angler

Anglerfreunde Altenmarkt bestätigten das Führungsteam. Markus Baumann, Andreas Gruber und Thomas Eiser wurden geehrt.

Die wiedergewählte Vorstandschaft der Angelfreunde Altenmarkt mit Vorsitzendem Walter Fischer (re.) Foto: Peinelt
Die wiedergewählte Vorstandschaft der Angelfreunde Altenmarkt mit Vorsitzendem Walter Fischer (re.) Foto: Peinelt

Cham.. Walter Fischer wurde am Freitagabend, bei der Jahresversammlung der Anglerfreunde, im Gasthaus Dimpfl weiterhin für zwei Jahre an die Spitze gewählt. Ihm zur Seite steht Markus Baumann.

Der Verein besteht aus 34 Mitgliedern, vier Jugendliche sind dabei. In seinem Rückblick erwähnte Fischer das Anfischen am Weiher in Vilzing im April letzten Jahres. Dabei fing Harald Stumpf einen Schuppenkarpfen mit 7,5 Kilo und gewann somit das Anfischen 2017.

Ihm folgte Walter Fischer mit einem drei Kilo schweren Spiegelkarpfen. Bei der Vorstandssitzung im Mai wurden Themen wie das Fischerfest in Untertraubenbach, der Fischbesatz und ein Ausflug nach Viechtach zum Campen besprochen. Der Ausflug nach Viechtach wurde schließlich für alle Teilnehmer ein ganz besonderes Erlebnis. „Auch wenn keiner von uns die Angel in Einsatz nahm“, erzählte Fischer und allgemeines Gelächter folgte.

Der letzte Ausflug lag wohl schon geraume Zeit zurück und so freuten sich alle auf den Höllensteinsee.

Ergebnis der Neuwahl

  • Vorsitzender:

    Walter Fischer

  • Stellvertreter:

    Markus Baumann

  • Schriftführer:

    Markus Fischer

  • Kassierer:

    Josef Vögerl

  • Gewässerwart:

    Georg Reimer

  • Jugendwart:

    Andreas Gruber

  • Kassenprüfer:

    Paul Irrgang und Anton Schaller (cci)

Die wildromantische Landschaft um den Fluss „Schwarzen Regen“ wird auch als „Bayerisch Kanada“ bezeichnet, sagte der Vorstand. Weiter erzählte Fischer, dass ein Vorauskommando bereits am Vormittag los fuhr, um einen geeigneten Platz zu sichern.

Beim Königsfischen am Weiher ging Franz Fischer ein Karpfen an die Angel. Somit wurde Franz Fischer Fischerkönig 2017. Aber nicht nur Angeln gehört zu den Aufgaben des Altenmarkter Vereins.

Sie beteiligten sich auch an vielen anderen Aktionen, wie zum Beispiel mit einem Fischstand am Rawuckerlmarkt oder beim Stockschießen.

Josef Vögerl gab einen positiven Kassenbericht bekannt, der auch von allen entlastet wurde. Georg Reimer als Gewässerwart berichtete, dass im vergangenen Jahr 25 Hechte beim Ablassen des Weihers gefangen wurden und in den Quadfeldmühlbach umgesetzt wurden. Anschließend wurden Markus Baumann, Andreas Gruber und Thomas Eiser für 20 Jahre Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. (cci)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht