MyMz
Anzeige

Rittsteig

Wanderpokal bleibt in Warzenried

In der Karwoche trafen sich die Jugendlichen der „Einödschützen“ aus Warzenried und von „Weiß-Blau

Die Warzenrieder gewannen erneut das Vergleichsschießen. Foto: kbr
Die Warzenrieder gewannen erneut das Vergleichsschießen. Foto: kbr

Rittsteig.Rittsteig“ im Schützenheim, um den Freundschafts-Wanderpokal auszuschießen. Je zehn Jungschützen der beiden Schützenvereine wetteiferten um den Wanderpokal. Es ist sehr erfreulich, dass so viele Nachwuchsschützen daran teilnahmen. Der Wanderpokal wurde zweimal ausgeschossen. Zuerst siegte Weiß-Blau Rittsteig, bei der zweiten Veranstaltung die Einödschützen, und am vergangenen Mittwochabend präsentierten die Jungschützen ein sehr knappes Ergebnis: Die Einödschützen erreichten 1484 Ringe und die Weiß-Blau-Schützen 1448 Ringe. Somit bleibt der Wanderpokal in Warzenried. (kbr)

Vergleich

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht