MyMz
Anzeige

Interview

Was hat Cham von der neuen Stadthalle?

Es gibt viele offene Fragen rund um das 25-Millionen-Projekt. Ein Gespräch mit Stadthallen-Managerin Sandra Ofenbeck.
Von Ernst Fischer

Hier soll in wenigen Wochen die Musik spielen: die neue Stadthalle von innen.  Foto: Tschannerl
Hier soll in wenigen Wochen die Musik spielen: die neue Stadthalle von innen. Foto: Tschannerl

Cham.Am 1. Juni wird der neue Event-Tempel der Kreisstadt eröffnet. Wir haben Fragen an die Hallenleiterin Sandra Ofenbeck gestellt, die vielen Chamern auf der Zunge liegen: Wie will sie die Stadthalle auf Dauer mit Leben füllen? Und was lässt sich die Stadt das jährlich kosten? Da bleibt noch manche Antwort offen.

Frau Ofenbeck, noch sechs Wochen bis zur Eröffnung der neuen Stadthalle am 1. Juni. Ein Countdown auf der Homepage im Internet zählt schon die Tage, Stunden und Minuten. Fürchten Sie am Bau noch letzte Hürden?

Aktuell arbeiten alle Firmen und Beteiligten auf Hochtouren, so dass einer pünktlichen Eröffnung am 1. Juni nichts im Wege stehen dürfte.

Ist das Veranstaltungsprogramm auch schon komplett für dieses Jahr oder ist noch mit Überraschungen zu rechnen?

Das Veranstaltungsprogramm 2018 ist sehr abwechslungsreich konzipiert und soweit auch bereits, bis auf wenige Ausnahmen, komplett. Entnehmen kann man die einzelnen Veranstaltungen dem Veranstaltungskalender online unter www.stadthalle-cham.de als auch unserer Broschüre, die in Cham und Umgebung an vielen Stellen ausliegt. Tickets sind entweder bei Ok-Ticket oder Eventim erhältlich.

Wie läuft der Vorverkauf? Welche Veranstaltungen sind ein Renner und schon ausverkauft?

Der Vorverkauf läuft aktuell sehr unterschiedlich, etwa für Gastspiele, die erst im Dezember stattfinden natürlich anders als für Veranstaltungen, die bereits im Sommer terminiert sind. Alles in allem sind fast überall noch Tickets erhältlich, wenn auch ab und an nur noch Restkarten.

Wo sehen sie weniger Interesse?

Das ist vor Beginn und Eröffnung bzw. vor der ersten Spielsaison noch nicht absehbar.

Welchen Gast würden Sie selbst am liebsten auf der Bühne der Stadthalle sehen?

Ich freue mich wirklich über jeden Gast, der zu uns nach Cham kommt. Ganz besonders freue ich mich natürlich über eine sehr schöne Auftakt- und Eröffnungswoche mit tollen Künstlern und natürlich auch auf die Band Nazareth, die während ihrer 50-jährigen Jubiläumstour Station in Cham macht.

Bürgermeisterin Karin Bucher hätte ja von Rammstein als Eröffnungs-Gig geträumt…. Ist sowas völlig aus der Welt für Cham?

Wie ja mittlerweile schon ganz oft berichtet, hat es sich dabei ja nur um einen Aprilscherz gehandelt. Natürlich wären solche Gigs schön, aber für eine Stadthalle, wie sie Cham aktuell baut, vom Handling gar nicht machbar.

Wie würden Sie Ihr Konzept beschreiben, mit dem Sie Leben in die Stadthalle bringen wollen?

Das Konzept ist eigentlich einfach. Eine Stadthalle lebt von der Vielfalt. Von allem etwas und von nichts zu viel.

Was geht vor – Quote oder kultureller Anspruch?

Diese Frage stellt sich für eine Stadthalle, wie wir sie konzeptionell betreiben, ja kaum. Wir sind in den wenigsten Fällen Eigenveranstalter, sondern treten als Vermieter auf.

Die Bühne der Stadthalle im 360-Grad-Bild

Post from RICOH THETA. - Spherical Image - RICOH THETA

Welche Vorgaben macht die Stadt?

Da das Hallenmanagement Teil der Stadtverwaltung ist, kann man von keinen Vorgaben sprechen.

Gibt es ein Budget, das Sie erfüllen müssen?

Die Stadthalle wird als Betrieb gewerblicher Art innerhalb des städtischen Haushalts geführt, wie zum Beispiel die Bäderbetriebe oder der Bauhof auch. Die Haushaltsmittelbereitstellung erfolgt im städtischen Haushalt, und es gilt, wie im Übrigen bei jeder anderen Haushaltsstelle auch, die ausgehandelten Vorgaben zu erfüllen.

Wie kalkulieren Sie die Mietpreise für Veranstalter?

Die Mietpreise der Stadthalle können der aktuellen Tarif- und Nutzungsordnung im Internet entnommen werden.

Was dürfen die Stars auf der Chamer Stadthallen-Bühne maximal kosten?

Diese Frage betrifft jeden einzelnen Tourneeveranstalter, der seine eigenen Kalkulationen betreibt.

Wie viele Besucher müssen es sein? Wie viel Umsatz muss die Stadthalle machen, damit die Rechnung der Stadt aufgeht?

Sie soll die Stadthalle stemmen: Sandra Ofenbeck Foto: si
Sie soll die Stadthalle stemmen: Sandra Ofenbeck Foto: si

Es ist zu definieren, was man unter dem Begriff „…damit die Rechnung aufgeht“ versteht?! Zum einen hat die Stadt Cham mittels der verabschiedeten Tarif- und Nutzungsordnung definiert, zu welchen Konditionen man einzelne Dienstleistungen und Angebote der Stadthalle Cham nutzen kann. Dabei wurden wirtschaftliche Interessen genauso berücksichtigt wie Interessen des Gemeinwohls (für Vereine etc.). Schlussendlich ist diese Tarif- und Nutzungsordnung ein Ausdruck der Marktsituation. Rein betriebswirtschaftlich wäre der Anspruch, dass so viele gewerbsmäßige Veranstalter wie nur möglich die Halle buchen (natürlich müsste hier die Besucherresonanz auch entsprechend dauerhaft hoch sein). Die Stadt Cham hat diese Halle jedoch auch für ihre Vereine und Verbände sowie Schulen gebaut, und bei diesen Nutzungen sind die entsprechenden Tarife jedoch subventioniert. Zum anderen geht sie auf, wenn die Zielsetzung des Stadtrates erfüllt wird, einen Ort zu schaffen, der für möglichst vielfältige Veranstaltungen genutzt wird.

Ist ein Defizit vorkalkuliert?

Ja, ein Defizit ist vorkalkuliert

Wie hoch liegt es?

Das kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Und die Vereine - zeigen die schon Interesse an der Stadthalle?

Ja, auch örtliche Vereine, Schulen und Verbände planen ihre ersten Veranstaltungen in der neuen Stadthalle. Das freut uns natürlich besonders.

Konkret: Wer plant was?

Über interne Reservierungen kann ich öffentlich natürlich nichts sagen. Aber die Abifeiern und Schulbälle finden hier statt. Und der Schützengau wird auch hier tagen.

Die Stadthalle von außen im 360-Grad-Bild

Post from RICOH THETA. - Spherical Image - RICOH THETA

Fasching: Stehen schon Bälle im Stadthallen-Kalender für 2019?

Die Faschingssaison 2019 ist im Moment in Planung.

Haben Sie mit der Kreishandwerkerschaft schon gesprochen, ob die mit ihrer Nacht des Handwerks wieder nach Cham zurückkehrt?

Zum jetzigen Zeitpunkt wurde hierüber explizit noch nicht beraten, aber auch hier wird es sicherlich in absehbarer Zeit erste Gespräche geben.

Bei der Namensgebung war die Bevölkerung zu Vorschlägen aufgerufen. Ergebnis: Die Stadthalle heißt „Stadthalle“. Was hätte Ihnen gefallen?

Die Teilnehmer des Gewinnspiels waren echt kreativ, Respekt! Und es waren auch wirklich gute Vorschläge dabei. Ich persönlich war, von Anfang an, ein großer Verfechter für den Namen Stadthalle. Eine solche gab es schon immer, und das ist auch in den Köpfen der Bevölkerung, der Veranstalter und sonstiger Beteiligter so verankert. Nur ab 2018 ist diese Stadthalle eben größer, technisch-moderner und in einem völlig neuen Gewand.

Und wenn Sie sich von den Chamern etwas wünschen dürften im Umgang mit ihrer Stadthalle, was wäre das?

Mein und unser aller größter Wunsch ist natürlich stets ein volles Haus! Ich wünsche mir, dass die Chamer, egal ob groß oder klein, sich in ihrer neuen Stadthalle wohl fühlen, sie gerne und oft besuchen beziehungsweise für jeden Geschmack die passenden Veranstaltungen dabei sind.

Hintergrund

  • Das Interview

    Das Interview ist auf Bitten von Sandra Ofenbeck auf schriftlichem Weg entstanden. Hintergrund: Bei einigen Fragen müsse sie noch bei den zuständigen Abteilungen im Rathaus nachfragen.

  • Offene Fragen

    Nachfragen sind geblieben. Wie hoch ist das Defizit beispielsweise, mit dem die Stadt rechnet? Dazu Bürgermeisterin Karin Bucher: „Das steht noch nicht fest.“ Nach unbestätigten Quellen soll das Minus erstmal auf jährlich 800 000 Euro geschätzt sein.

  • Keine Antwort

    Zu den Personalkosten äußert sich Sandra Ofenbeck nicht. Neben ihr gibt es vier weitere Planstellen in der Stadthalle: Vanessa Simbeck (Veranstaltungsorganisation), zwei Männer für die Haustechnik und einen Veranstaltungsleiter. Aktuell gesucht werden Hilfskräfte für Auf- und Abbau bei Veranstaltungen und für die Garderobe. (ef)

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht